„Jubiläumskonzert“ der Musikkapelle Samerberg

Die Musikkapelle Samerberg lädt auch in ihrem Festjahr zu dem bereits traditionellen Herbstkonzert ein. Seit einigen Wochen bereitet Dirigent Benedikt Paul mit seinen Musikanten unter dem Motto „Jubiläumskonzert“ ein kurzweiliges Programm vor. Die Konzerte finden am 20. und 21. November in der Samerberger Halle statt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Die Gäste werden wie gewohnt ab 19.15 Uhr von der Jugendkapelle Samerberg unter der Leitung von Sebastian Lang musikalisch begrüßt. Platzkarten sind ab Montag, 9.November bei der Raiffeisenbank Törwang erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Mit dem diesjährigen Programm ist dem Dirigenten Benedikt Paul gelungen, das vergangene Jubiläumsjahr mit vielen musikalischen Facetten widerzuspiegeln. Neben bayrischer Blasmusik mit dem flotten Stück „Samerberger Musikantenmarsch“ von H.Störrle und der Ohrwurm -Polka „Augenblicke“ von M. Scharnagl erklingt auch der poetische Walzer „Liebesflammen“ von J. Fučík. Moderne und bekannte Melodien erklingen bei „Bond… James Bond“ von S. Bulla. Einen der Höhepunkte wird die Aufführung von „Music for a Festival“ von P. Sparke darstellen. Auf die Zuhörer warten außerdem noch weitere musikalische Schmankerl und Überraschungen.

Am Samstag findet die Überreichung der Leistungsabzeichen an Jungmusikanten und Ehrungen durch den Musikbund von Ober- und Niederbayern statt.

Die Mitglieder der Musikapelle Samerberg freuen sich auf ihren Besuch.

Foto: Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Nachrichten