Jodeln und Wandern auf der Ratzingerhöhe

Von einer Wanderung, bei der immer wieder gesungen und gejodelt wurde, berichtet Dr. Erich Sepp, der sich mit rund 50 Teilnehmern auf den Weg zur Ratzingerhöhe machte. Dr. Erich Sepp: „Die Wanderung startete in Letten und führte entlang der Thalkirchner Ache  nach Ulperting, wo wir auf ein Stamperl Schnaps eingeladen wurden. Von dort ging es weiter über Hitzing zum Aussichtsturm und von dort auf die Ratzinger Höhe. Der Rückweg führte über Gattern und Hocheck wieder zurück nach Letten, wo beim dortigen Wirt noch ausgiebig gejodelt wurde. Die ca. 50 Teilnehmer waren von der herrlichen Landschaft, den blühenden Obstbäumen entlang des Obst- und Kulturweges und besonders von der wunderbaren Aussicht auf die Chiemgauer Alpen und die Chiemgauer Seenlandschaft begeistert.“

Foto: Wanderschar auf der Ratzingerhöhe

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg