Jetzt steht der 32 Meter lange Maibaum in Törwang

Unbandiges Glück mit dem Wetter sowie überaus viel Geschick der Verantwortlichen kamen zusammen, als in Törwang ein neuer Maibaum aufgestellt wurde. 32 Meter ragt dieser nunmehr in die Höhe, pünktlich um 15 Uhr war das Aufstellen unter der Leitung von Karl Sagmeister beendet. Weit über 1.000 Besucher verfolgten das Geschehen auf dem neuen Dorfplatz, sie ließen sich vom Post-Wirt und vom Entenwirt verköstigen und zudem von der Musikkapelle und von der Jugendmusikkapelle Samerberg passend unterhalten.


Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg