Jesuit stimmt Priener auf 40-stündiges Gebet ein

Anton Hötzelsperger —  29. Januar 2016

Balleis_peter_04Seit über 250 Jahren versammeln sich Christen in der Priener Pfarrkirche zu Beginn der Fastenzeit zum 40-stündigen Gebet. Heuer wird Peter Balleis der Prediger sein. Mit dem Jesuitenpater Peter Balleis konnte die Pfarrgemeinde einen Prediger gewinnen, von dem fundierte und aktuelle Predigten erwartet werden dürfen: Er war zuletzt Leiter des weltweiten Flüchtlingsdienstes des Jesuitenordens, bevor er kürzlich nach St. Michael, München, kam. In das Motto „Barmherzigkeit – Gabe und Aufgabe“ wird er zusammen mit Pastoralreferentin Edith Heindl bei einem Vorbereitungsabend einführen am Mittwoch, 3. Februar, um 20 Uhr im Kath. Pfarrzentrum. Das 40-stündige Gebet ist dann von 19.2. – 21.2. mit 5 Predigten im Verlauf des Wochenendes mit zahlreichen Gruppen, die die Gebetsstunden und Gottesdienste gestalten.

Verantwortlich: Pfarrer Klaus Hofstetter und Pastoralreferentin Edith Heindl

Telefon 08051/10 10
Fax 08051/38 44
mariae-himmelfahrt.prien@erzbistum-muenchen.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg