Ist Journalismus Wissenschaft? Zum 60. Geburtstag von Anton Hötzelsperger

Rainer Nitzsche —  19. November 2015
Bildzeitung am Tag der Geburt von Anton Hötzelsperger

Bildzeitung am Tag der Geburt von Anton Hötzelsperger

Toni, Du bist ein bekannter Journalist,
ich schreibe Dir, weil Du zu ehren bist.
Was mir noch nie so recht geläufig war,
das lege ich nun schriftlich dar.

Im Lexikon hab ich gelesen,
Journalismus sei das Zeitungswesen
und Journalist sei jene Kraft,
die Berichte für die Zeitung schafft.

Ist dieses Tun gar meisterhaft,
ist Journalismus Wissenschaft.
Im Lexikon steht dann wohl richtig,
die Wissenschaft heißt Journalistik.

Die Zeitungen druckt ein Verlag.
Zeitungen gibt’s am Wochentag
und auch Sonnstags gibt es „Blätter“,
eigentlich bei jedem Wetter.

 

Nach Umfang und Erscheinungsweise
gestalten sich die Verkaufspreise.
Mal heißt es Zeitung, mal Journal,
oder auch Zeitschrift, je nach Wahl.

Alle Tageszeitungen zusammen
haben gemeinsam einen Namen:
Presse werden sie genannt,
das ist im ganzen Land bekannt.

Auch Du gehörst zur Pressecrew
und schreibst Berichte immerzu,
was unbekannt im Zeitungswesen,
man weiß nicht, wer wird sie lesen.

Bleib‘ gesund und bleibe heiter
und schreib‘ weiter, immer weiter.
Herzliche glückwünsche zum Geburtstag.

(von Egon Eisenmann)

 

Lieber Toni, alles Gute, lass Dich feiern an diesem wunderschönen Tag.
Von Herzen sollst Du ihn genießen,

mit den allerbesten Geburtstagswünschen vom gesamten Team der Samerberger Nachrichten.

Rainer Nitzsche

Nachrichten

Eine Antwort für Ist Journalismus Wissenschaft? Zum 60. Geburtstag von Anton Hötzelsperger

  1. Lieber Kollege Toni Hötzelsperger!

    Bleiben’s g’sund und munter, der Hoamat und’m Brauchtum verbund’n – das garantiert weiterhin vergnügliche Lesestunden.

    Wir wünschen Ihnen, daß alle Ihre eigenen Wünsche in Erfüllung gehen; dazu noch viel Spaß beim weiteren Presseschaffen für die immer gerne gelesenen SAMERBERGER NACHRICHTEN

    Die Kolleginnen und Kollegen vom regionalReport/ADLKOFENER BLATT’L