Islandfilm von und mit Stefan Erdmann in der Lamstohalle am Mittwoch, 9. März

Am Mittwoch den 9. März zeigt Stefan Erdmann seinen faszinierenden Film über Island, er kommentiert den Film Live. Beginn der Vorführung ist um 20 Uhr, Einlaß in die Lamstoahalle Frasdorf ist ab 19 Uhr
Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten sind bei der Metzgerei Bauer in Frasdorf und online unter www.trachtenverein-frasdorf.de erhältlich. Ebenfalls gibst Karten an der Abendkasse ab 19 Uhr. Es lädt ein der Trachtenverein Frasdorf und Stefan Erdmann.
Der Chiemgauer Naturfilmer Stefan Erdmann war in den letzten 13 Jahren über 20 Mal in Island, hat drei Filme und den faszinierenden Filmvortrag ISLAND 63° 66° N produziert. Er kennt das Land zweifelsohne besser als viele Isländer und hat die größte Vulkaninsel unseres Planeten in sagenhaften und atemberaubenden Momenten erlebt und gefilmt. Viele hundert Stunden Filmaufnahmen sind während der Reisen endstanden und die Essenz dieser Aufnahmen hat Erdmann kunst- und gefühlvoll in seiner knapp zweistündigen Film-Musik-Show zusammengefasst, die er spannend, informativ und persönlich präsentiert. Erst Anfang September 2014 war der Naturfilmer (auch bekannt durch seinen Chiemgaufilm HEIMAT 46° 48° N) als einer der ersten an der Ausbruchstelle des Vulkanes Bárðarbunga-Holuhraun im abgelegenen Hochland Islands. Nur wenige Meter vom Ausbruch entfernt sind einzigartige und spektakuläre Filmaufnahmen entstanden.
Ein Journalist hat geschrieben: „Erdmann hat aus dem Naturkunstwerk Island ein einzigartiges Film- und Musik-Erlebnis geschaffen, das alle Sinne berührt. Gebannt sitzt man da und lauscht den Kommentaren Erdmanns und kann kaum fassen was auf der Leinwand zu sehen ist. Sehenswert!“

Fotos: Stefan Erdamnn – Eindrücke über Island

Weitere Informationen: www.erdmannfilm.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg