Irmengard-Hof informiert beimTraunsteiner Wochenmarkt

An diesem Samstag, 21. Mai , informiert der Irmengard-Hof am Traunsteiner Wochenmarkt über seine Angebote für Familien mit schwerst kranken Kindern und Kindern mit Behinderung. Mitarbeiter und Ehrenamtliche geben am Stadtplatz zwischen 8 und 14 Uhr Auskunft über das Erholungshaus der Björn Schulz Stiftung in Gstadt am Chiemsee und besonders über geplante Angebote für betroffene Familien aus der Region. Da die Aufenthalte der Gäste nicht von den Krankenkassen finanziert werden, sucht die Stiftung dringend noch Mitglieder im „Freundeskreis Irmengard-Hof“, um den Kindern und ihren Familien die Erholung im Chiemgau zu ermöglichen.

Über den Irmengard-Hof

Der Irmengard-Hof ist das Erholungshaus der Björn Schulz Stiftung für Kinder mit schwerer Erkrankung oder Behinderung und ihre Familien in Gstadt am Chiemsee. Der landschaftlich traumhaft gelegene Irmengard-Hof ermöglicht seinen Gästen individuellen Rückzug. Hier ist Zeit und Raum für Austausch und Begegnung in der Familie oder mit Gleichaltrigen, um für die Bewältigung einer herausfordernden Lebenssituation neue Kraft, Selbstvertrauen und Lebensfreude zu schöpfen. Spezielle Angebote wenden sich an die gesamte Familie sowie an Geschwisterkinder. Ebenso finden Mütter von pflegebedürftigen Kindern in Auszeit-Wochenenden mal wieder etwas Zeit für sich selbst. Den Gästen stehen 24 Zimmer mit rund 90 Betten sowie vielfältige Gemeinschaftsräume und eine großzügige Gartenanlage mit Tiergehege sowie Spiel- und Bolzplatz zur Verfügung. www.irmengard-hof.de

Über die Björn Schulz Stiftung

Der Leitsatz der Stiftungsarbeit lautet: „Wenn ein Kind schwer erkrankt, ist immer die gesamte Familie betroffen“. Seit 1996 bietet die Björn Schulz Stiftung Hilfe für krebs- und chronisch kranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und deren Familien mit bundesweiten Projekten der ambulanten und stationären Betreuung. Die Arbeit der Björn Schulz Stiftung wird zu einem großen Teil aus Spenden finanziert. Die Stiftung ist Träger des DZI-Spendensiegels und bereits mehrfach regional und überregional für ihre Arbeit ausgezeichnet worden. In Bayern unterhält die Stiftung den Irmengard-Hof in Gstadt am Chiemsee, auf dem sich vor allem Familien mit schwerstkranken Kindern und auch Geschwisterkinder erholen können. www.bjoern-schulz-stiftung.de

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg