Innschifffahrt und Keramik – Vorträge und Ausstellung im Inn Museum

Anton Hötzelsperger —  10. Oktober 2016

0001Am Samstag, den 22. Oktober 2016, finden im Inn Museum in Rosenheim zwei Vorträge und eine Sonderausstellung von Frau Helga Bauer vom Samerberg zum Thema „Innschifffahrt und Keramik“ statt.

Die Referentin wird dabei einen Einblick in die Geschichte der Innschifffahrt geben, vor allem aber erfahren die Besucher Details über die Entstehung ihrer Steinzeugkeramik. Das Thema Wasser fand seit jeher Eingang in die keramischen Arbeiten Bauers. Einer ihrer bisherigen Arbeitsschwerpunkte war die intensi­ve künstlerische Auseinandersetzung mit der Innschifffahrt, bei der eine feine Auswahl an Exponaten bis ins Detail naturgetreuer keramischer Nachbildungen von Innplätten und Innschiffen entstanden ist. Auch das Material ihrer Arbeiten, der Achenmühler Seeton, hat eine Affinität zum Wasser, stammt er doch aus den Ablagerungen des Inngletschers. Dieser feine Seeton ist der Rohstoff für die Glasuren ihrer Stein­zeugkeramiken.“

Helga Bauer wurde in Aschau im Chiemgau geboren und verbrachte einen wesentlichen Teil Ihrer Kin­der- und Jugendzeit in Hamburg. Hier studierte sie Pädagogik mit dem Schwerpunkt Werken. Nach dem Studium und der Weiterbildung in Keramik bei Prof. Jan Bontjes van Beek kehrte sie in ihre ehemalige Heimat am Samerberg zurück. Dort lebt sie mit ihrer Familie und eröffnete eine eigene Keramikwerkstatt in Hartbichl.

Die Vorträge beginnen um 10.00 Uhr und um 14.00 Uhr. Die Ausstellung ist noch bis zum Saisonende des Inn Museums am 31. Oktober 2016 zu sehen. Es gelten die üblichen Eintrittspreise.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg