Hohe Landes-Auszeichnungen für Samerberger Gebirgsschützen

Aussergewöhnliche Auszeichnungen im Rahmen der Bundesgeneralversammlung der Bayerischen Gebirgsschützen-Kompanien in Gmund am Tegernsee erhielten von der GSK Samerberg Michael Staber und Christian Irger.
Beide Gebirgsschützenkameraden erhielten als höchste Auszeichnung des Dachverbandes den Goldenen Verdienstorden am Blauen Band, Staber für 22 Jahre als Fähnrich und Irger für 16 Jahre als Oberleutnant und stellvertretender Hauptmann der Samerberger Kompanie, die heuer ihr 40jähriges Wiedergründungsfest am 21./22. Mai feiern kann. Die Auszeichnung in Gmund nahm Landeshauptmann Karl Seininger vom Bund der Bayerischen Gebirgsschützen in feierlichem Rahmen und unter großem Beifall der aus ganz Bayern versammelten Hauptleute vor.

Foto: von links: Christian Irger, Landeshauptmann Karl Steininger und Michael Staber

Nähere Informationen: www.gebirgsschuetzen.org

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg