Hoffest im Ministerium am Samstag, 9. Mai

Spannender Ausflugstipp fürs Wochenende: Hoffest im Landwirtschaftsministerium, diesmal ganz im Zeichen von Schaf und Ziege. Nach dem durchschlagenden Erfolg im vergangenen Jahr lädt Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am kommenden Samstag (9. Mai) wieder zu kulinarischen Genüssen und tierischen Erlebnissen in den Schmuckhof seines Ministeriums ein.

Von 10 bis 18 Uhr ist dann nicht nur für Familien mit Kindern wieder allerhand geboten: Seltene Schafs- und Ziegenrassen können bestaunt, Lämmer gestreichelt, Schäfer beim Scheren und ihre Hunde beim Hüten beobachtet werden. Handwerker zeigen, wie sich Schafswolle weben, filzen, stricken und spinnen lässt. Und Fachleute von Ministerium und Zuchtverbänden bieten zu all dem jede Menge Infos aus erster Hand. Wer Lust hat, macht zwischendurch eine Fahrt mit der Ziegenkutsche, stellt beim „Pfundsägen“ sein Augenmaß unter Beweis, unterstützt die kleinen Gäste beim Wollfilzen und Kinderschminken oder schaut zu, wie um 12 Uhr die neue Bayerische Wollkönigin gekrönt wird. Für gute Stimmung sorgen zünftige Musik und traditionelle Tanzgruppen, für das leibliche Wohl ein Genussmarkt mit einer ganzen Fülle regionaler Spezialitäten – auch ungewohnte Schmankerl wie Fischwürste, Ziegenjoghurt oder Schafsmilcheis warten darauf, probiert zu werden. „Wir wollen die Menschen wieder zum Erleben und Genießen einladen und gleichzeitig Interesse für die praktische Land- und Forstwirtschaft wecken“, so der Minister. Er wird das Hoffest um 11.45 Uhr offiziell eröffnen. Detailinfos gibt es unter www.stmelf.bayern.de/hoffest.

 

Nähere Informationen:

Bayerisches Staatsministerium für

Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Ludwigstraße 2, 80539 München

Tel. (089) 21 82-22 17 od. 22 15

Fax (089) 21 82-26 04

E-Mail: presse@stmelf.bayern.de

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg