Hochwasserschutz-Baumaßnahmen in Prien-Kaltenbach

Das letzte große Hochwasser in Prien vor drei Jahren hat im Ortsteil Kaltenbach große Schäden verursacht. Um zukünftig weitere Überschwemmungen verhindern zu können, wurden in letzter Zeit verschiedene Baumaßnahmen in Abstimmung mit dem Wasserwirtschaftsamt, der Naturschutzbehörde und mit den Grundstückseigentümern vorgenommen. Unter anderem wird vom Kaltenbacher Wehr entlang des Mühlbachs und weiter der Straße entlang bis zur Prien-Brücke ein rund 280 Meter langer Damm gebaut. Im Mittel ist dieser 80 cm über dem Urgelände. Antragssteller und Bauherr ist der Markt Prien, Dipl.-Ing. Johannes Heyse vom Landschaftsarchitekturbüro Schelle beaufsichtigt und begleitet die Baumaßnahme aus ökologischer Sicht.

Fotos:  Hötzelsperger – Eindrücke von der Baumaßnahme als der Damm mit dem kiesig-lehmigen Material erstellt wurde, als Nächstes wird Humus auf dem Damm aufgebracht und Grassamen eingesät.

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg