Heimat-Grüße von der Grünen Woche

Momentan die einzige Verbindung zur Heimat von der Grünen Woche in Berlin sind für die dort Beschäftigten aus Bayern die elektronischen Hilfsmittel.

Dank dieser können rund um die Uhr Nachrichten aus der Heimat abgefragt und Kontakt mit den Lieben daheim aufgenommen werden. Gerne genutzt wird dies am frühen morgen bevor die Messehallen öffnen. Unsere Aufnahme zeigt von links die Bedienungen Monika, Bärbel, Gerti und Anneliese vom Samerberger Entenwirt-Team, die zehn Tage lang im Bayernhallen-Biergarten die Besucher aus aller Welt mit bayerischen Schmankerln sowie mit Bieren und Getränken aus dem Rosenheimer Land versorgen. Die Grüne Woche dauert noch bis Sonntag, 29. Januar. Am Montag können die Bedienungen dann wieder in ihre Heimat fahren und mit ihren Familien und Freunden wieder persönlich in Verbindung treten.

Foto: Hötzelsperger – Monika, Bärbel, Gerti und Anneliese sind auch in Berlin mit ihrer Chiemgauer Heimat verbunden.

Nähere Informationen: www.gruene-woche.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg