Heilige Drei Könige unterwegs – zum Beispiel in Umrathshausen

In diesen Tagen bis zum Feiertag Heilig-Drei-Könige (6. Januar) sind wieder viele Gruppen mit Melchior, Balthasar und Kaspar unterwegs, um die frohe Botschaft zum Neuen Jahr zu verkünden und an die Türen 20  C+M+S  16  anzubringen (christus mansionem benedicat  =  Christus, segne dieses Haus). Die Aufnahmen zeigen eine von drei Gruppen, die sich in Umrathshausen in guter Abstimmung mit weiteren Gruppen aus der Pfarrei aus Frasdorf auf den Weg gemacht haben, um die zu erwartenden Spenden für Kinder- und Hilfsprojekte in Moldavien abzugeben.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg