Hans Bauer vom Priener Baumamt in Ruhestand verabschiedet

Um den langjährigen Mitarbeiter Hans Bauer entsprechend zu verabschieden, fanden sich zahlreiche Kollegen, Ehemalige sowie die einstigen Bürgermeister Michael Anner und Rudi Koschorz in die Fahrzeughalle der Gärtner im Bauhof-Neubau ein.Dabei stimmten die ausgelassenen Frotzeleien von Erstem Bürgermeister Jürgen Seifert und dem ehemaligen Bauamtsleiter die kleine Feierrunde schnell heiter ein. Die Anzahl der vielen Kollegen zeige, wie beliebt er gewesen sei, begann Seifert seine Grußworte. Im Amt habe er deutliche Spuren hinterlassen. Schon vor Jahren habe er ihn nicht ohne Grund als „graue Eminenz“ bezeichnet. Dabei sei er nicht nur als ehrlicher, loyaler Kollege geschätzt worden, der aufgrund seines hohen Wissens auch kritisch sein konnte, sondern stets auch als ein enorm kompetenter Ansprechpartner in jeder Rechtslage. 1988 habe der ausgebildete Verwaltungsfachangestellte im Einwohnermeldeamt begonnen; 1991 sei er ins Bauamt, Sachgebiet „Erschließung“ gewechselt und 1998 habe er die Leitung der Bauverwaltung, 2013 die des kompletten Bauamtes übernommen. In seinen 28 Dienstjahren habe er drei Bürgermeister sowie den Wandel von einer Behörde zur Dienstleistungsverwaltung hautnah miterlebt. Nie habe ihn seine eiserne Ruhe verlassen, immer sei er auf die letzte Minute zur Bahn gegangen – es sei allerdings nicht bekannt, dass er sie je verpasst habe. Doch das gehöre jetzt der Vergangenheit an; nun könne er sich ganz seiner großen Leidenschaft, dem Angeln, widmen. Als Abschiedsgeschenk überreichte Seifert dem scheidenden Bauamtsleiter eine Angelrute. Abschließend präsentierte Personalratsvorsitzender Andreas Friedrich mit einem herzlichen Dankeschön und weiteren lobenden Worten einen mit Geldscheinen verzierten Präsentkorb, für den die Kollegen gesammelt hatten. Dies solle ein Zuschuss zur geplanten Norwegenreise sein, seiner zweiten Leidenschaft, wie Friedrich verkündete.

Bericht: Petra Wagner

Foto: Gemeinde Prien – Bgm. Jürgen Seifert (li.) verabschiedet nach 28 Jahren Hans Bauer in den Ruhestand.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg