Trachten- und Handwerkermarkt in Neubeuern

Am kommenden Wochenende ist wieder Trachten- und Handwerkermarkt in Neubeuern mit einem umfangreichen Ausstellungs-, Vorführungs- und Rahmenprogramm. Egal ob man sich von den verschlungenen Mustern des Federkielstickers, den schmuckvoll gearbeiteten Schneiden und Griffen des Messermachers oder den fantasievollen Verzierungen und Farben der Trachtenschneiderinnen in den Bann ziehen läßt, überall auf dem Trachten- und Handwerkermarkt in Neubeuern spürt man die Seele des Handwerks. Viele Stunden der Arbeit und der Kreativität stecken in den einzelnen Ausstellungsstücken der Handwerkerinnen und Handwerker die auch in diesem Jahr am 11. & 12. Juni, an über 90 Ständen Ihre Waren zeigen. Marktbeginn ist an beiden Tagen um 10 Uhr.

Viel Handarbeit steckt auch in den Trachten und historischen Gewändern die bei der Trachtenvorstellung auf der Bühne vor der Kirche gezeigt und erklärt werden. In diesem Jahr zeigen sich am Samstag die Historische Waldhauser Gruppe des Heimat- und Gebirgstrachtenvereins Waldhausen e.V. und die Gebirgstracht und das „Beurer Gwand“ des V.T.E.V. „Edelweiß“ Neubeuern und am Sonntag Goldhauben- und Kopftuchfrauen Ortsgruppe Bad Goisern Gebirgstracht und Holledauer Volkstracht des Trachtenvereins „Ilmtaler“ Pfaffenhofen a.d. Ilm e.V.

Alt-Passauer Goldhaubengruppe e.V.

Vor der Bühne können sich die Besucher gemütlich zu einer Brotzeit oder zu selbstgemachten Kuchen treffen.

Trachtenvorstellungen, Auftritte der Trachtenvereine Altenbeuern und Neubeuern, verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene wie „Maßkruag-Scheibn“, „Luftnageln“,“Stecknadl im Heihaufn“ „Plättenschiass’n“ und viele andere Dingen gehören auch in diesem Jahr wieder zum Rahmenprogramm des Trachten- und Handwerkermarktes.

Das Rahmenprogramm finden Sie auch unter www.trachtenverein-neubeuern.de

Eintritt 2,00 Euro

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg