Grainbacher bereiten Historisches Trachtenfest vor

Am Sonntag, 5. Juni findet das alle zwei Jahre stattfindende Fest der Historischen Trachten von Altbayern auf dem Samerberg statt. Die Ausrichtung hat der Trachtenverein Hochries-Samerberg mit Vorstand und Festleiter Fred Wiesholzer übernommen. Um sich ein Bild von den vielfältigen Vorbereitungen zu machen, trafen sich die Vorstandschaften der Vereinigung und des Festvereins in Grainbach, um letzte Abstimmungen für das nunmehr 18. Treffen der Historischen Trachten in Altbayern vorzunehmen. Dabei wurden der Fest- und Kirchenplatz und die Zugstrecke besichtigt, es wurde die Zugaufstellung durchgesprochen und es gab zu vielen weiteren Punkten einen Gedankenaustausch. Dabei lobte Karl Wiedemann aus Miesbach als 1. Vorsitzender der Vereinigung den Stand der Vorbereitungen auf dem Samerberg und die Bemühungen des Grainbacher Trachtenvereins. „Wir dürfen uns auf ein schönes Historisches Trachtenfest freuen!“ – so Wiedemann bei der abschließenden Besprechung im Biergarten des Gasthauses Maurer.

hö/Foto: Dietmar Scholz – Besuch der Vorstandschaft der Vereinigung der historischen Trachten von Altbayern

Bild (von links vorne)
Fred Wiesholzer Vorstand und Festleiter,
Peter Sattlberger stellvertretender Vorstand,
Ramona Sattlberger Schriftführerin,

Bild (von hinten rechts)
Hr. Walz,
Anja Walz aus Grafing, Schatzmeisterin Vereinigung,
Karl Wiedemann aus Miesbach  1. Vorsitzender der Vereinigung,
Hans Sattlberger Ehrenvorstand und Samer Obmann,
Sepp Englberger aus Neubeuern stellvertretender Vorsitzender Vereinigung)

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg