Gitarrenkonzert mit Arturo Zeballos am 2. Juli in Frasdorf

Andrea Aschauer —  20. Juni 2016

image001Argentinien ist nicht nur Tango. Dies wird am Samstag, 2. Juli der argentinische Meistergitarrist Arturo Zeballos in seinem Konzert in Frasdorf beweisen: Das musikalische Erbe der europäischen Einwanderer, vermischt mit afrikanischen Rhythmen und der Andenmusik hat über den Tango hinaus eine unverwechselbare Kultur, einen reichen Fundus an Tänzen, Stilrichtungen und Rhythmen hervorgebracht. Zamba, Chacarera, Malambo, Vidala oder die polkaähnliche Chamame sind nur einige Beispiele dafür. Arturo Zeballos ist aktuell einer der besten Gitarristen Argentiniens, insbesondere der Fachmann für die Musik des legendären Gitarristen und Komponisten Atahualpa Yupanqui, dessen Gesamtwerk Zeballos komplett notiert und unlängst in einer vierbändigen Notenedition herausgegeben hat. Das von der Schule der Künste Frasdorf veranstaltete Konzert am 2. Juli beginnt um 20 Uhr, die erste Programmhälfte ist der Musik weiterer argentinischer Komponisten wie Falu, Fleury, Diaz gewidmet. In der zweiten Halbzeit widmet sich Zeballos ganz der Musik Yupanquis. Kartenreservierungen (15,- Euro, 8 Euro ermäßigt) : Tel. 08052 956422, Email: schulderkuenstefrasdorf@t-online.de. Konzertort ist der Musiksaal der Alten Volksschule, Schulstr. 7 in 83112 Frasdorf.

Nähere Informationen: Schule der Künste Frasdorf e.V.
Thomas Kraus – 1. Vorsitzender
Dorfstr. 11
83112 Frasdorf
Tel 08052 956422
www.sdkf.net
schulederkuenstefrasdorf@t-online.de

Andrea Aschauer

Nachrichten