Gemeinsamer Trachtenjahrtag auf dem Samerberg

Gemeinsam begehen alle Jahre die Trachtenvereine Hochries-Samerberg und „Almarausch“ Rossholzen ihren Jahrtag. Heuer waren die Grainbacher Trachtler Ausrichter und Gastgeber, so dass sich die zahlreichen Trachtlerinnen und Trachtler zuerst mit Diakon Günter Schmitzberger und mit der Musikkapelle Samerberg zu einem Gottesdienst in der Grainbacher Ortskirche St. Ägidius und Nikolaus einfanden. Alsdann erfolgten lautstarke und ehrende Weisen von Kanonier Michael Staber sowie ein großer Kirchenzug zum Kriegerdenkmal. Dort legten die Vorstände Martin Schober von Rossholzen und Fred Wiesholzer von Grainbach zum Gedenken an die verstorbenen Vereins- und Gründungsmitglieder gemeinsam einen Kranz nieder. Ein besonderes Erinnern galt den zuletzt Verstorbenen Michael Maurer aus Brunn und Michael Wagner aus Ried. Grainbachs Vorstand Wiesholzer bat in eindringlichen Worten darum, die Werte und die Lebensart bezüglich Brauchtum und Tracht, welche von den Vorfahren übergeben und übernommen worden sind, auch an die Jugend und Kinder weiterzureichen, damit die Werte und Lebensart noch viele weitere Jahrzehnte und Generationen bestehen bleiben. Den geselligen Abschluss fand der Jahrtag im Saal des Gasthauses Maurer.

Fotos:  Dietmar Scholz – Eindrücke vom Trachtenjahrtag in Grainbach

Nähere Informationen: www.trachtenverein-grainbach.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg