Gaufest-Bierprobe der Unterwössener in Traunstein

Im Vorfeld des Gaufestes in Unterwössen vom 28. Juli bis 7. August lud die Festbrauerei, das Hofbräuhaus Traunstein, den Festausschuss des Trachtenvereins D‘Achentaler zu einer Bierprobe ein. Juniorchef Max Sailer sieht das immer als einen Zwischentermin. Aus Erfahrung wüssten die Brauer, wie viel ehrenamtliche Arbeit im Vorfeld eines solchen Festes gestemmt werden müsste, sieht Sailer. Deshalb sei eine solche Bierprobe ein Zwischenstopp auf dem Weg zum Fest, ein paar Stunden Zeit zu verschnaufen, zusammen zu hocken und inne zu halten. Sailer und Verkaufsleiter Andi Hell (im Foto von rechts) begrüßten die Gäste an einem lauen Sommerabend am Brunnen im Innenhof der Brauerei zu Brotzeit und Bier. Neben dem Festausschuss hatten die Trachtler ihren Schirmherrn, Bürgermeister Ludwig Entfellner, mitgebracht. Der spürt bei den Trachtlern und sich die wachsende Vorfreude auf das Fest. Gut im Zeitplan sehen Erster Vorstand Reinhard Kurz-Hörterer (links kniend) und einer seiner Stellvertreter Otto Dufter (3. von rechts) die Vorbereitungen gerade bei Kindern, Jugend und Aktiven, denen beim Fest besondere Rollen zufalle.

Zu den Bildern: die Personenhinweise im nachstehenden Text beziehen sich auf die Bilder eins und zwei, die beiden Fotos im Sudhaus. Im Bild mit den Dirndln genießen von links Maria Entfellner und Andrea Bachmann den kühlen Brunnen in der Sommernacht. Das Bierfass schlägt Kassier Bernhard Nieß an.

Bericht und Bilder: Ludwig Flug

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg