Freundeskreis Frauenwörth besucht Salzburg mit „Chiemseehof“ und Abtei St. Peter

Das Bistum Chiemsee und das Kloster Frauenwörth waren viele Jahre mit dem Erzbistum Salzburg eng verbunden und zählten bis zur Säkularisation im Jahr 1803 zu dessen Einzugsgebiet. Aus diesem Grunde führt die heurige Kulturfahrt des Freundeskreises der Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth im Chiemsee e.V. am Samstag, 23. April nach Salzburg. Das Programm sieht vor, dass sich die Vereinsmitglieder und Interessierten um 10.30 Uhr vor dem Haupteingang des „Chiemseehofs“ in der Salzburger Altstadt treffen. Dort erfolgt die Begrüßung und Führung durch Landtagspräsidentin Frau Dr. Brigitta Pallauf. Nach der Mittagseinkehr im Peterskeller der Abtei St. Peter ist um 15 Uhr eine Führung mit H. H. Erzabt Korbinian Birnbacher OSB von der Abtei St. Peter durch die Dauerausstellung der Abtei im „DomQuartier“. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen von Hans-Eberhard Kühn, Tel. 08621-61541 oder per email he.kuehn@t-online.de. Das gesamt Programm kann eingesehen werden auf www.frauenwoerth.de/freundeskreis/kulturfahrt-2016/

Foto: Salzburg ist das Ziel einer Kulturfahrt des Freundeskreises Kloster Frauenwörth uns sonstiger Interessierter

Nähere Informationen: www.frauenwoerth.de/freundeskreis/kulturfahrt/

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg