Freilichtspiel-Gäste auf dem Samerberg bekommen Dach über den Kopf

Wenn der Grainbacher Trachtenverein Hochries-Samerberg vom Freitag, 27. Juni (Premiere) bis Freitag, 1. August das Freilichtspiel „Geschichte wird lebendig“ beim Gasthaus Maurer zur Aufführung bringen wird, dann sitzen zumindest die Zuschauer im Trockenen. Dafür sorgt eine Tribüne, die in diesen Tagen aufgebaut und überdacht worden ist.

Karten für das Freilichtspiel, das die letzten 2000 Jahre auf dem Hochtal zwischen Inn und Chiemsee in Wandel der Zeit in verschiedenen Szenen und mit 150 Laiendarstellern aus dem Verein und Ort zeigen wird, gibt es in Grainbach im Dorfladen, in Bernau-Felden im dortigen Chiemsee-Info-Center sowie im Internet unter www.trachtenverein-grainbach.de/freilichtspiel/ .

Foto/s: Dietmar Scholz – Eindrücke vom Aufbau der Tribüne in Grainbach mit Überdachung

Weitere Informationen: www.trachtenverein-grainbach.de/freilichtspiel/

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg