Freie Fahrt für Priener Gäste mit Kurkarte mit der Chiemgau-Bahn nach Aschau

Was Gästen in Aschau bereits seit 2013 möglich ist, gilt seit Anfang dieses Jahres auch für Priener Urlauber. Die Kurkarte der Priener Tourismus Gesellschaft fungiert nun auch als Fahrkarte für die Chiemgau Bahn. Mit ihr können die Priener Gäste kostenlos von Prien am Chiemsee nach Aschau i.Chiemgau fahren – und damit ganz bequem vom Chiemsee zu den Bergen gelangen. Auch die Mitnahme von Rädern ist unentgeltlich möglich.Die beiden Bürgermeister der beliebten Urlaubsorte, Jürgen Seifert von Prien und Peter Solnar von Aschau, freuen sich sehr, ihren Besuchern diesen kundenfreundlichen Service anbieten zu können und die Region damit um eine weitere touristische Attraktion zu bereichern.

Weitere Informationen über das Kur- und Tourismusbüro Prien, Telefon 08051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie unter www.tourismus.prien.de.

Foto: Die beiden Bürgermeister der beliebten Urlaubsorte, Jürgen Seifert von Prien (r.) und Peter Solnar von Aschau i.Chiemgau (l.), freuen sich sehr, ihren Gästen eine weitere touristische Attraktion bieten zu können.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg