Frauentragen 2015 auf dem Samerberg

Andrea Aschauer —  30. Oktober 2015
Hö/Foto: Marienfigur – Motiv für das Samerberger Frauentragen

Hö/Foto: Marienfigur – Motiv für das Samerberger Frauentragen

In diesem Advent wird im Pfarrverband Samerberg wieder der alte christliche Brauch des Frauentragens angeboten. Dieser Brauch will helfen, sich in der Hausgemeinschaft einmal ganz bewusst zusammen zu setzen und sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Eine Statue in Gestalt der schwangeren Maria wandert von Haus zu Haus, von Familie zu Familie. Dort wo sie aufgenommen wird, bereitet man der Figur in der Wohnung einen schönen Platz. Man kann vor ihr beten, musizieren und singen. Dazu gibt es eine Vorlage mit Anregungen, welche der Figur mit auf den Weg gegeben wird. Sie bleibt jeweils eine Nacht und wird am Abend des nächsten Tages zur nächsten Gastfamilie gebracht. Eingeladen zum Mitmachen sind Familien, Ehepaare und genauso auch Alleinstehende. Dazu lässt man sich ab dem 4. November für einen Termin in eine Liste eintragen, die im Kath. Pfarramt Törwang (Tel. 08032 8293) vorliegt (Mo – Do von 9 Uhr bis 11 Uhr).

Diese Liste wird dann mit der Statue mitgegeben, so dass die gastgebende Familie jeweils mit der nächsten Familie einen Zeitpunkt für die „Übergabe“ vereinbaren kann.

Nähere Informationen gibt es bei Diakon Günter Schmitzberger (bgschmitzberger@gmx.de oder 01715703762)

 

Andrea Aschauer

Nachrichten