Frasdorfer gratulieren Josef Aiblinger zum 90. Geburtstag

Der Frasdorfer Josef Aiblinger feierte seinen 90. Geburtstag im Kreise seiner Familie, für die Gemeinde Frasdorf gratulierte Bürgermeisterin Marianne Steindlmüller und brachte dem Jubilar ein kleines Präsent, Ehrenvorstand Josef Steindlmüller gratulierte für den Trachtenverein „D´ Lamstoana“ Frasdorf.

Josef Aiblinger wurde 1926 in Frasdorf geboren und ging in Frasdorf zur Schule. Schon bald nach dem Ende der Schulzeit kam 1943 der Einberufungsbefehl ins Haus an der Simsseestraße in Frasdorf, der Jahrgang 1926 wurde mit 17 Jahren zum Reichsarbeitsdienst einberufen und anschließend sofort zur Wehrmacht eingezogen. Nach der Ausbildungszeit in Prag kam er bei der Ardennenoffensive als Fahrer eines Jagdpanzers „Hetzer“ mit seiner Kompanie Weihnachten 1944 in den Einsatz. Ohne einen Schuss abgegeben zu haben, wurde das ausgefallene Fahrzeug gesprengt; doch die Besatzung hatte zu lange gewartet und den Anschluss an die eigene Truppe verloren. So ergaben sie sich den vorrückenden Amerikanern. Josef Aiblinger kam als Kriegsgefangener wegen einer Verwundung zuerst ins Lazarett nach Paris und danach nach Nordfrankreich zum Minenräumen in die Normandie. 18 Lager im Raum Cherbourg durchlief er, bis er am 20.Oktober 1948 wieder nach Frasdorf in die Heimat zurückkehren durfte.
Beim Wiederaufbau in Deutschland wurden alle Hände gebraucht und so bekam er nach seiner Heimkehr auch ohne Berufsausbildung stets Arbeit bei verschiedenen Firmen in der Region. 1956 fand er seine Frau, gemeinsam bauten sie weiter an ihrem Haus direkt neben der Autobahn und zogen hier zwei Söhne groß. 1958 trat er schließlich in den Dienst der Deutschen Bundespost und blieb dann sein Leben lang ein Postler. Als Postbetriebsassistent ging er in den Ruhestand. Nach dem Ende seines Berufslebens kümmerte er sich um alles rund ums Haus und um das Leben in der Gemeinde. „Früher standen hier in der Simsseestraße nur drei Häuser, heute gehören wir fast zum Dorfkern, da muss man sich für alles interessieren“.

Foto und Bericht: Heinrich Rehberg – Josef Aiblinger feierte seinen 90. Geburtstag im Kreise seiner Familie, für die Gemeinde Frasdorf gratulierte Bürgermeisterin Marianne Steindlmüller und brachte dem Jubilar ein kleines Präsent, Ehrenvorstand Josef Steindlmüller überbrachte die guten Wünsche des Trachtenvereins „D´ Lamstoana“ Frasdorf bei dem Aiblinger seit Jahrzehnten Mitglied ist.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg