Food & Life im Münchner Messegelände eröffnet – Entenwirt-Biergarten

Ein Stelldichein für Genießer ist im Rahmen der heurigen Messe „Heim und Handwerk“ auf dem Münchner Messegelände die Sonder-Ausstellung „Food & Life“ in der Halle C3. Dort ist ein beliebter Treffpunkt der Stand des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums, das mit seiner Agentur für Lebensmittel (alp), mit dem Haus der Bayerischen Milchwirtschaft und mit dem Bayerischen Brauerbund eine Vielzahl kulinarisch geprägter Aussteller koordiniert hat.

Inmitten der bayerischen Aussteller befindet sich ein Biergarten, den Entenwirt Peter Schrödl von Törwang am Samerberg mit seinem Küchen- und Service-Team bewirtet. Bei der Eröffnung der Handwerks-Messe gingen Heinrich Traublinger als Präsident des Bayerischen Handwerkstages und Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auf die Bedeutung der inzwischen 11. Messe „Food & Life“ ein. „Essen und Trinken hat was mit Bildung zu tun und erfreuen sich eines wachsenden Zuspruchs. Herkunft und Herstellung von Lebensmitteln werden für den Verbraucher immer wichtiger“, so Minister Brunner, der die Messebesucher bat, hohe Erzeuger- und Produkt-Qualität auch preislich zu honorieren. In der Betrachtung regionaler Erzeugnisse und Kreisläufe sagte der Minister: „Wer weiter denkt, kauft näher ein!“. Anschließend machten sich der Landwirtschaftsminister und Handwerkstag-Präsident auf zu einem Rundgang, der einen Einblick in die Vielfalt neuer Ideen bei der Vermarktung köstlicher Erzeugnisse gewährte und der bei einem gemütlichen Beisammensein im Bayerischen Biergarten beim Entenwirt endete.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Eröffnung der Messe „Food & Life“ auf dem Münchener Messegelände. Die „Heim und Handwerk“ und die „Food & Life“ sind noch bis Sonntag, 30. November täglich von 9.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen: www.food-life.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg