Filznlauf zu WSV-Olympics auf dem Samerberg

Im Rahmen der Mehrkampfwertung „WSV-Olympics“ fand ein 5km-Lauf in der Samerberger Filze statt. Die WSV-Verantwortlichen freuten sich über 47 Teilnehmer, die sich in einem Damen- und einem Herrenlauf aufteilten. Die Motivation, aber auch die Vorfreude war trotz der bevorstehenden Tortur spürbar, als sich die Hobbyläufer auf die Strecke begaben. Letztlich kamen auch alle Starter wieder ins Ziel und boten dabei vor allem in der Breite starke Leistungen. Die jüngsten Starterinnen und Starter waren teilweise noch keine 10 Jahre alt und manche von ihnen kamen bereits in unter 30 Minuten ins Ziel.

Bei den Damen gewann Valerie Dupier als Tagesschnellste in 21:35 vor Bettina Kagleder und Vroni Staber. Die Juniorinnenwertung entschied Johanna Heibler in 21:50 für sich, gefolgt von Johanna Wimmer und Michaela Spöck die zeitgleich ins Ziel kamen. Bei den Männern setzte sich Fabian Heibler als Tagesschnellster in 18:56 vor Sepp Pritzl und Stephan Mayr durch. Johannes Kagleder siegte mit 21:16 in der Juniorenwertung vor Jonas Knapke und Florian Buchner.

Der WSV Samerberg bedankt sich bei der Bergwacht, allen weiteren Helfern und natürlich auch den Athleten für den reibungslosen Ablauf und die gelungene Sportveranstaltung.

In der WSV-Olympics Gesamtwertung ergibt sich nach drei von sieben Disziplinen folgender Zwischenstand:

Damen: 1. Vroni Staber (54 Punkte), 2. Magdalena Heibler (48), 3. Christine Wagner und Steffi Spöck (je 38)

Juniorinnen: 1. Johanna Heibler (56 Punkte), 2. Michaela Spöck (38), 3. Johanna Wimmer (36)

Herren: 1. Fabian Heibler (50 Punkte), 2. Matthias Margreiter und Andreas Bruckbauer (je 34)

Junioren: 1. Johannes Kagleder (40 Punkte), 2. Jonas Knapke (38), 3. Carlo Scheucher (32)

Alle weiteren Details zu den Terminen, den einzelnen Veranstaltungen, Modus, Anmeldekriterien, Ergebnisse usw. könnt Ihr unter www.wsv-samerberg.de, Breitensport, WSV-Olympics in Erfahrung bringen.

Text: Josef Huber

Fotos: Die Sieger von links nach rechts: Johannes Kagleder (U18 männlich), Johanna Heibler (U18 weiblich), Valerie Dupier (Damen) und Fabian Heibler (Herren)

Fabian Heibler beim Zieleinlauf

Herrenfeld kurz nach dem Start

 

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg