Feuerwehr-Raritäten bei Fest in Wildenwart

Für die Festbesucher gibt es am 29.Mai, dem Festsonntag der Feuerwehr Wildenwart einiges zu sehen. Neben der historischen Spritze aus dem Jahre 1911 des Festvereins, werden zwei weitere Spritzen der Feuerwehren aus  Umratshausen und Neukirchen von Pferdegespannen gezogen. Die Feuerwehr Atzing führt eine historische Steigleiter beim Umzug mit. Zwei Feuerwehrler aus Rosenheim präsentieren ein sehr modernes, neues Feuerwehrfahrzeug. Sie stellen sich zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Los geht der Festsonntag um 8:00 Uhr mit dem Empfang der Vereine. Zum Kirchenzug wird um 9:30 Uhr aufgestellt. Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr und im Anschluss findet der Festzug statt.

Weitere Infos zum Fest sind unter:

http://www.schuetzenverein-wildenwart.de/gruendungsfest-2016

und

https://www.facebook.com/FestWildenwart2016          

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg