Fasching im Waldkindergarten Riedering

Die riederinger Wälder wurden von den Waldwichteln in der Faschingszeit in einen richtigen Urwald verwandelt. So wurde um und in der Hütte ein richtiges Dschungelambiente geschaffen, indem sich die wilden Tiere und Menschen des Urwaldes heimisch und wohl fühlten. Beim Kinderschminken wurden die Waldwichtelkinder von zwei künstlerisch begabten Müttern als wilde Raubtiere, Affen, Feen, Piraten oder Räuber bemalt. Somit konnten sich die Kinder mit ihrer Rolle identifizieren und lebten diese in fantasievollen Spielen aus. Als Höhepunkt durften die Waldwichtel am Unsinnigen Donnerstag und Russigen Freitag maskiert in den Waldkindergarten kommen. Mit einer spannenden Schatzsuche im Urwald, witzigen Spielen und Liedern wurde ein lustiges Faschingstreiben gefeiert. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern, die ein leckeres Büfett mit Kinderpunsch für die hungrigen Urwaldbewohner vorbereitet hatten.

Fotos: Barbara Seebacher

Rainer Nitzsche

Nachrichten