Farbenspende zum Jahresschluss für Holzhausen – Malerarbeiten für Jugendbildungshaus beginnen im Januar

Eine großzügige Spende haben zum Jahresschluss der Bayerische Trachtenverband und das Trachtenkulturzentrum im niederbayerischen Holzhausen erfahren. Für die in wenigen Wochen beginnenden  Malerarbeiten im Erd- und Obergeschoss des Jugendbildungshauses konnten die Maler und Trachtler Bartholomäus Hollinger (Gauverband I – Gebiet Simssee)  und Andreas Hötzelsperger (Chiemgau) zusammen mit Chiemgaus Gau-Ehren-Jugendwart Jakob Steiner aus Atzing  einen ganzen Anhänger voller Farbeimer an Holzhausens Hausmeister Sepp Maierhofer abliefern. Die Farben-Spende kam vom Farbengroßhandel Högner in Rosenheim, der auf diese Weise die Brauchtumspflege in Bayern und die damit zusammenhängende Jugendförderung unterstützen will. Die kommenden Arbeits-Einsätze mit Malern und auch Hilfskräften koordiniert Bartholomäus Hollinger ab Mitte Januar, bereitwillige Trachtler und Helfer können sich wegen der Zeit-Einteilung unter Telefon 08051-61310 melden.

Fotos: Eindrücke von der Hoegner-Farbspenden-Ablieferung in Holzhausen   – 1. Beim Farben-Empfang von links: Jakob Steiner, Sepp Maierhofer, Andi Hötzelsperger und Barthl Hollinger.

Nähere Informationen:  www.trachtenverband-bayern.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg