Erzbischof aus Ternopil besucht Chiemgau – Treffen in Rohrdorf

Hohen kirchlichen Besuch erhält der Chiemgauer Freundeskreis für das Priesterseminar in Ternopil in der Ukraine am Samstag, 25. März in Rohrdorf. Der Erzbischof der Diözese Ternopil/Ukraine Vasyl Semenjuk wird dem seit über 20 Jahren bestehenden Freundeskreis zusammen mit Pfarrer Firmann und mit Pfarrer Shafran, die als für die Gesamtleitung und Ökonomie Zuständigen über den aktuellen Stand der Hilfsprojekte berichten werden. Zudem werden von den Freundeskreis-Vorsitzenden Katharina Schmid und Fritz Tischner die offiziellen Einladungen für den Chor des Priesterseminars von Ternopil übergeben. Der Chor wird vom 12. Mai bis 22. Mai zum wiederholten Male in den Chiemgau kommen und in verschiedenen Gemeinden und Kirchen Konzerte geben. Das Zusammentreffen mit den Geistlichen aus Ternopil in Rohrdorf am 25. Märzl beginnt um 15 Uhr im Restaurant Christl, Interessierte sind herzlich willkommen. Nähere Informationen erteilt gerne Katharina Schmid, Telefon 08032-5578.

Foto: Hötzelsperger – Erzbischof Vasyl Semenjuk bei einem seiner früheren Besuch auf Frauenwörth im Chiemsee-Schiff

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg