Erlebnisführung an der Prien am 19. Juli

Passend zum touristischen Angebot der Prientaler Flusslandschaft bieten die Tourist Info Aschau i.Chiemgau und die Prien Marketing GmbH eine spannende und besondere Erlebnis-Wanderung an. Am Dienstag, 19. Juli geht es durch das romantische Priental von Aschau im Chiemgau, entlang dem Verlauf des Flusses über das Frasdorfer Gebiet und Wildenwart bis Prien bzw. von Prien nach Aschau. Gästeführerin Petra Knickenberg startet in Aschau und Konrad Hollerieth geht von Prien los. Rückfahrt mit der Chiemgau Bahn (mit Gästekarte kostenlos). Während dieser Wanderung am Fluss erfahren die Teilnehmer Spannendes über die Geologie, Tier- und Pflanzenkunde, die Kulturgeschichte des Chiemgaus, Entstehung des Prientals und den Chiemsee. Während des Wanderns kommt man dabei immer mehr in den eigenen „Fluss des Lebens“ und entdecket dabei die Vielseitigkeit der Natur. Dadurch entstehen neue und „besondere Blickwinkel“. Zwischendurch wird eine gemütliche Brotzeitpause gemacht. Daher bitte etwas zu essen und zu trinken mitnehmen! Unterwegs begegnen die Teilnehmer den anderen Wanderern, die zeitgleich vom anderen Ort gestartet sind. Dabei erfolgt die „Übergabe“ der Aschauer und Priener Gruppe an den anderen örtlichen Führer. Vorteil: Bei einer Tour kann man zwei verschiedene Wegbegleiter erleben. Sozusagen profitieren Sie im Doppelpack von der Heimatkenntnis und langjähriger Erfahrung der beiden Führer. Dauer ca. 4 Stunden, 13 km. Keine Anmeldung, für alle Altersgruppen und besonders für Familien geeignet. Bitte Brotzeit und Getränk mitnehmen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof, Hans-Clarin-Platz 1, Aschau im Chiemgau. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Weitere Infos bei der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490.

Bericht und Foto: Herbert Reiter

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg