Erlebnis-Wandern in der Prientaler Flusslandschaft

Der im Mai 2015 neu ins Leben gerufene Erlebniswanderweg „Prientaler Flusslandschaft“ wurde bei Einheimischen und Gästen gut angenommen. Die Gemeinden Prien und Aschau i.Chiemgau bieten auch zwischen den Jahren kostenlose Erlebnistouren an. Die Teilnehmer der geführten Wanderung „Zwischen den Jahren im Fluss des Lebens unterwegs“ treffen sich am Dienstag, 29. Dezember 2015 um 10 Uhr am Bahnhof in Aschau, Hans-Clarin-Platz mit Petra Knickenberg. Von dort geht es an der Prien entlang bis zur Unterprienmühle, weiter über Umratshausen und Höhenberg zum Moorbad. Während dem Rundweg können die Wanderer durch entspannende Übungen und intensive Meditation neue Lebenskraft schöpfen. Sie werden von der Tour Leiterin motiviert und erhalten unterwegs immer wieder wertvolle Impulse, um den eigenen Lebensweg mit anderen Augen zu betrachten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Reine Gehzeit sind zirka viereinhalb Stunden; es ist eine Einkehrpause geplant. Für Teilnehmer mit der Priener Gästekarte ist die Fahrt mit der Chiemgaubahn zwischen Prien und Aschau kostenlos.

Am Mittwoch, 6. Januar 2016 können Interessierte an der „roman(t)ischen Winterwanderung – von Prien nach Wildenwart“ teilnehmen. Je nach Witterung und Schneelage führt die Wanderung entlang des Tales des Wildbachs Prien oder über verschneite Höhenzüge mit herrlichem Bergpanorama. Auf dem Weg erfährt man Interessantes über Geschichte, Natur, Kultur und Technik im Priental. In der Schlosswirtschaft Wildenwart ist eine Brotzeitpause geplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Reine Gehzeit sind zirka zweieinhalb bis drei Stunden. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11.

Auch in der kommenden Saison 2016 arbeiten die vier Gemeinden Prien, Aschau i.Chiemgau, Frasdorf und Rimsting wieder Hand in Hand und veranstalten verschiedene Themen-Touren durch die abwechslungsreiche Prientaler Flusslandschaft. Grenzenlos unterwegs an einem der längsten Wildbäche Bayerns.

Weitere Informationen sind im Tourismusbüro Prien unter Telefon +49 8051 6905-0 oder info@tourismus.prien.de sowie im Internet unter www.tourismus.prien.de erhältlich und unter www.prientaler-flusslandschaft.de.

Andrea Aschauer

Nachrichten