Erfrischende Morgenstimmungen beim Schramlbad in Prien a. Chiemsee

„Morgenstund hat Gold im Mund“  oder „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ – mit diesen oder ähnlichen Sprüchen aus dem Volksmund lässt sich derzeit wahrlich Verständnis finden. Die derzeitigen Spätsommertage erlauben immer noch das Baden an und in den heimischen Gewässern. Vielfach genutzt wird das von Berufstätigen am frühen morgen – so wie diese aktuellen Bilder vom Schramlbad in Prien a. Chiemsee zeigen.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg