Einsatzreicher Sonntag für die Bergwacht Rosenheim – Samerberg

Insgesamt dreimal musste die Bergwacht im Hochriesgebiet am vergangenen Sonntag ausrücken!Am Vormittag wurde eine Frau mit epileptischen Anfall in der Nähe der Kolpingshütte versorgt und am Wanderparkplatz Spatenau dem Rettungsdienst übergeben. Gegen Mittag gab es einen schweren Radsturz im Bikepark. Dabei zog sich der Fahrer Verletzungen im Gesichtsbereich und am Brustkorb zu. Der Patient wurde nach der Erstversorgung durch die Bergwacht mit dem Rettungshubschrauber Heli 3 ins Krankenhaus geflogen. Nach Mittag ging ein weiterer Alarm ein: Verletztes Kind an der Gumpertsberger Hütte. Beim Sturz von der Schaukel hatte sich ein fünfjähriger das Jochbein geprellt und eine Handgelenksverletzung zugezogen. Auch dieser Patient wurde von uns versorgt und bis zum Parkplatz Lederstube gebracht. Übergabe des Patienten aus dem Bikepark an die Hubschrauberbesatzung Landung des Rettungshubschraubers Heli 3 in Grainbach.
Bericht und Bilder: Bergwacht Rosenheim – Samerberg
Anpsrechpartner/Pressesprecher:
Sebastian Schmid
Telefon: 0171 8376860
Mail: schmid@bergwacht-rosenheim-samerberg.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg