Einladung am 12. März ins Trachtenkulturzentrum Holzhausen

Die Johann-Andreas-Schmeller-Gesellschaft, das Cimbern-Kuratorium Bayern, der Historische Verein Geisenhausen, der Heimatverein Velden und der Verlag edition vulpes laden  herzlich  am Samstag, den 12. März 2016, ab 15.00 Uhr im Augustiner-Stadl des Trachtenkulturzentrums Holzhausen, Holzhausen 1, bei 84144 Geisenhausen, zu einer Doppel-Präsentation: 1. Schmeller-Jahrbuch 2013 Mit Schmeller von Puhoi bis Hinterkleebach. Beiträge aus verschiedenen Bereichen dialektologischer Forschung
2. Digitales zimbrisches Wörterbuch Auf der Grundlage von Hugo Reschs Materialsammlung
Zum Ablauf:
Vorprogramm ab 15.00 Uhr mit dem Mundartdichter Adolf Murr, Velden
Hauptprogramm ab 16.00 Uhr: Grußwort des Hausherrn Max Bertl, Landesvorsitzender des Bayerischen Trachtenverbandes Grußwort von Josef Reff, 1. Bürgermeister des Marktes Geisenhausen Grußwort von Jakob Oßner, Vorstandsvorsitzender des Bayerischen Cimbern-Kuratoriums Grußwort von Sebastian Schuder, 1. Vorsitzender des Historischen Vereins Geisenhausen Grußwort des Verlegers Dr. Norbert Stellner, edition vulpes Grußwort des Herausgebers Christian Ferstl, 1. Vorsitzender der Johann-Andreas-Schmeller-Gesellschaft Vorstellung des Schmeller-Jahrbuchs 2013: Kurzbeitrag „Widerstandige bairische Lieder“ (Eginhard König) Kurzbeitrag „Deutsche Sprachinseln in Oberitalien“ (Luis Thomas Prader) Kurzbeitrag „Dialekt und Tracht“ (Christian Ferstl) Vorstellung des digitalen zimbrischen Wörterbuches: Online-Präsentation (Prof. Dr. Anthony Rowley) Besiegelung der gegenseitigen Mitgliedschaft Schmeller-Gesellschaft – Cimbern-Kuratorium Musikalische Gestaltung: Duo Hoderlump (Heike Traunspurger und Markus Heinze) und Eginhard König
Anschließend gemütliches Beisammensein …
Bei ausreichendem Interesse besteht zusätzlich die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Führung durch das Trachtenkulturzentrum (inkl. Trachtenmuseum).
Gegen einen entsprechenden Unkostenbeitrag werden ab 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen angeboten, nach der Präsentation eine Brotzeit und kalte Getränke.
Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Nähere Informationen:
Christian Ferstl
1. Vorsitzender
www.schmellergesellschaft.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg