Eindrucksvolle Volksmusik-Veranstaltung des KJR Rosenheim in Atzing

36 Dirndl und Buam aus dem Landkreis Rosenheim folgten der Einladung des Kreisjugendrings Rosenheim (KJR) zum traditionellen Jugend-Hoagascht im Vereinsheim beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ nach Atzing. Im voll besetzten Saal freuten sich die Gastgeber und Gäste über ein erfrischendes, abwechslungsreiches und niveauvolles Sonntag- Programm.Ziel des Kreisjugendrings ist es mit dieser seit vielen Jahren angebotenen Veranstaltungsform, den Volksmusik-Nachwuchs zu fördern und ihm einen eigenen Nachmittag und eine schöne Auftrittsform zu bieten. Die erst vor ein paar Tagen neu gewählten KJR-Vorsitzenden Erika Spohn und Elisabeth Redl, ihre Sekretärin Renate Fischer und Organisator Jakob Steiner aus Atzing waren auch in diesem Jahr erfreut über die starke Teilnahme mit Gruppen und Besetzungen aus dem gesamten Landkreis. Am Programm wirkten mit die Geschwister Moosrainer mit Gesang und Weisenbläser-Besetzung, Barbara Maurer als Harfen-Solistin, die Gruppe „Einfach Zamm g´spuid“, die Geschwister Kriechbaumer, die Gruppe „Notenhupferl“, die Samerberger Hackbrettmusi, der Mühlstätter Zwoagsang, das Eabach Harfenduo, die Altenbeurer Soatnmusi, die Atzinger Liabebergmusi und die „3erlei Stubenmusi“. Den Abschluss bildeten ein gemeinsam gesungenes Lied, die Übergabe von Urkunden an alle Mitwirkenden und der Dank an Jakob Steiner und seine Frau Traudi für die stets verlässliche und kompetente Vorbereitung dieser Veranstaltung. Im Rahmen ihrer Grußworte würdigte stellvertretende Landrätin Marianne Loferer das Zustandekommen dieser Veranstaltung und sie dankte dabei auch den Eltern der Kinder für deren Fürsorge und Unterstützung. Zu den zahlreichen Ehrengästen gehörten Zweiter Gauvorstand Wast Gasteiger und Gau-Ehren-Jugendleiter Alois Edtmayer vom Gauverband I, vom Chiemgau-Alpenverband Zweiter Gauvorstand Georg Westner, Gau-Ehrenschriftführerin Inge Hartl und Zweite Gaujugendleiterin Monika Hiendl, vom Bayerischen Inngau-Trachtenverband Musikwart Thomas Weinzierl und Jugendleiter Sebastian Fink, die Verbandsvorsitzende der Trachtler im Landkreis Rosenhehim Anna Weiß, Ludwig Redl als Gebietsvertreter vom Gebiet Simssee sowie einige Trachtenvereinsvorstände, unter ihnen der neu gewählte Wildenwarter Vorstand Peter Freund.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Jugendhoagascht des KJR Rosenheim in Atzing

Nähere Informationen: www.kreisjugendring-rosenheim.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg