Eilt: Oberbayerische Musik- oder Trachtengruppe für GTM in Nürnberg gesucht

Liebe Musikanten und Trachtler, am Sonntag, 7. Mai findet in Nürnberg der Internationale Germany Travel Market statt….die größte Tourismuspräsentation Deutschlands für Gäste aus aller Welt. Bestandteil dabei ist auch eine Mitwirkung von Blasmusik- und Trachtengruppen aus allen bayerischen Regierungsbezirken. Für den Regierungsbezirk Oberbayern wird noch eine kleine Musik mit Trachtengruppe gewünscht, max. 20-25 Personen.

Busfahrt nach Nürnberg und zurück, Verpflegung und evtl. Übernachtung von Sonntag auf Montag werden übernommen (Details nach Absprache).

Interessenten bitte bei Toni Hötzelsperger, Tel. 08051-3604 oder 0179-5021524 oder anton-hoetzelsperger@t-online.de zu weiteren Abstimmungen melden.
Ablauf der Eröffnungsfeier des Germany Travel Mart 2017
Zeit Programmpunkt Wichtige Informationen
Ca. 17:15 Uhr
Ankunft am Parkplatz in Nürnberg
 Wichtiger Hinweis: Maximale Teilnehmerzahl pro Trachtenzug (Trachtenverein + Blaskapelle) 50 Mitglieder
17:45 – 18:30 Uhr
Empfang der Gäste vor der Oper
 Ankunft der Gäste an der Oper zwischen 18:00 und 18:30 Uhr. Vor der Oper wird es kleine Snacks und Getränke für die Gäste zur Begrüßung geben.
 Die Trachtenvereine und Mitglieder der Blaskapelle dienen hierbei zur Begrüßung und als Fotomotiv für die internationalen Gäste. Die Instrumente der Blaskapelle sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht sichtbar.
18:30 Uhr
Beginn der offiziellen Eröffnungsfeier in der Oper
 Zum Einlass der Gäste wird eine Fanfare auf dem Außenbalkon der Oper spielen.
 Die Trachtenvereine warten vor der Oper bis alle Gäste in der Oper sind.
18:30 – 19:45 Uhr
Briefing der Trachtenvereine mit Blaskapelle
 Die Eröffnungsfeier in der Oper dauert ca. 70 Minuten.
 Während dieser Zeit erhalten die Trachtenvereine mit Blaskapelle ein Briefing zum weiteren Vorgehen.
 Es wird der Weg von der Oper zum Germanischen Nationalmuseum abgegangen und im Anschluss Aufstellung für den Trachtenumzug genommen.
 Insgesamt wird es vier separateTrachtenzüge geben. Jeder Zug repräsentiert eine der vier bayerischen Regionen und leitet eine Gruppe von ca. 300 Gästen an.
19:45 – 20:30 Uhr
Trachtenumzug von der Oper über die Straße der Menschenrechte ins Germanische Nationalmuseum
 Die Trachtenzüge werden Zeitversetzt starten.
 Nach jedem Zug wird es eine kurze Unterbrechun geben.
 Die letzte Gruppe wird ca. um 20:15 Uhr im Germanischen Nationalmuseum eintreffen.
Koordination im Germanischen Nationalmuseum
 Die Trachtenvereine dienen neben der Wegeführung zum Germanischen Nationalmuseum auch zur Wegeleitung im Germanischen Nationalmuseum.
 Die Blaskapelle marschiert nicht mit in das Germanische Nationalmuseum ein, sondern trennt sich vor dem Eingang von der Gruppe.
 Die ersten zwei Trachtenzüge leiten die Teilnehmer in Richtung Klosterhof. (Der Weg wird im Briefing abgegangen)
 Trachtenzug drei & vier bringt die Gäste in den Aufseß-Saal/Café Arte. (Der Weg wird im Briefing abgegangen)
 Die Wegeleitung im Germanischen Nationalmuseum dient dazu, dass die Gäste sich in den Räumlichkeiten gut verteilen und es keine Ansammlung von Menschenmassen am Eingang gibt.
Anschließend
Speis & Trank
 In der Barfüßer Hausbrauerei Nürnberg wartet für alle Mitglieder der Trachtenvereine und der Blaskapelle eine anschließende Stärkung.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg