Die Brothaus Kleiderkammer in Rosenheim erhält 500 neue Winterjacken

Dank einer Großspende des australischen Unternehmers Henry Ngai, können sich 500 Flüchtlinge in und um Rosenheim über eine nagelneue und dringend benötigte Winterjacke freuen. Insgesamt spendete Henry Ngai, die kaum greifbare Summe von 106.100 Winterjacken für asylsuchende Menschen in Deutschland.Nachdem die Jacken per Seefracht am 05.01.16 und 11.01.16 den Hamburger Hafen erreichten, wurden dank des Vereins Hanseatic Help e.V. (Ansprechpartner für unser Projekt war Herr Arnd Boekhoff) alle Winterjacken unbürokratisch und gerecht deutschlandweit auf Hilfsstellen für  Flüchtlinge verteilt. Eines der Zwischenlager ist der neu gegründete Verein Münchner Freiwillige – wir helfen e.V. Die vielen ehrenamtlichen Helfer waren für die Verteilung der Jacken im Großraum München zuständig und Ihnen allen ist es zu verdanken, dass die Brothaus Kleiderkammer der Freien Christengemeinde Rosenheim mit 500 neuen Winterjacken ausgestattet wurde. Die Spende wurde vor wenigen Tagen persönlich von Danyel und Stefan vom Verein Münchner Freiwilligen – wir helfen e.V. übergeben und einige Jacken konnten bereits in dankbare Flüchtlingshände abgeben werden. Die nächsten Termine, an denen Flüchtlinge die Brothaus Kleiderkammer in der Grubholzer Straße 16-18 im Aicherpark besuchen können, sind Donnerstag der 04.02.2016 (15 und 17.30 Uhr) und Samstag der 06.02.2016 (zwischen 13.30 und 16.00 Uhr)

Über Henry Ngai
Herr Ngai ist mit seiner Firma ABC Tissue Product Pty. , mit Sitz in Sydney, führender Papierproduzent in Australien. Seine zahlreichen Hilfsprojekte und sein großes Spenderherz, sind vor allem im asiatischen Raum bekannt.
Über Hanseatic Help e.V.
Der Verein Hanseatic Help e.V. ist aus der ehemaligen Bürgerinitiative Kleiderkammer Messehalle Hamburg entstanden. Hanseatic Help versorgt und verpflegt bedürftige Menschen und verteilt Spenden aller Art an zahlreiche Einrichtungen wie z.B. DRK, Johanniter usw. Mitte Dezember 2015,
lieferte der Verein in Zusammenarbeit mit HRIF, erstmals Kleidung auch nach Nord-Irak, die Ukraine und weitere osteuropäische Länder. Münchner Freiwillige – wir helfen e.V.
Bei dem neugegründeten Verein Münchner Freiwillige – wir helfen e.V., handelt es sich um einen Zusammenschluss zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, die sich liebevoll am Münchner Hauptbahnhof und in der Stadt um Flüchtlinge kümmern. Sie bereiten den vielen Menschen am Hauptbahnhof einen menschenwürdigen Empfang, bauen in Windeseile Notunterkünfte und versorgen die Asylsuchenden mit frischem Wasser, Nahrung und Kleidung.

Fotos: Bilder von der Übergabe der ersten Jacken an Rosenheimer Flüchtlinge im „Brothaus“ Quelle: Münchner Freiwillige – wir helfen e.V.

Pressekontakt Sandra Hog 0176/64724530

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg