Der zweite Teil der Starkbierzeit hat in Raubling begonnen

In Raubling hat der zweite Teil der Starkbierzeit begonnen. Im neuen Festzelt von Flötzinger Bräu gleich neben dem Raublinger Gymnasium mit ausreichend Parkplätzen begann der zweite Abschnitt mit bairisch-gemütlichen Weisen der Kapelle „Bast scho“. Die weiteren Veranstaltungen sind am heutigen Freitag ab 19 Uhr mit der „Dreder Musi“, am Samstag, 19. März (Josefitag) spielt ab 19 Uhr die „Großholzhausener Musi“ am Sonntag, 20. März  ist von 12 Uhr bis 15 Uhr Mittagstisch mit der Musikkapelle „Promille“ und am Montag gastiert der Kabarettist Harry G. mit dem Programm „Leben mit dem Isarpreiß“ (Karten hierfür gibt es unter www.harry-g.com).

Unsere Aufnahmen zeigen einige Eindrücke vom Musikabend mit „Bast scho“, Flötzinger Bräu-Chefin Marisa Steegmüller bei der Begrüßung ihrer Gäste, unter anderem Käseralm-Wirt Peter Wiesholzer mit seiner Familie vom Samerberg

hö-Fotos: Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Nachrichten