Der gestiefelte Kater kommt auf die KU’KO Bühne

Am Mittwoch, den 24. Februar spielt das Münchner Theater für Kinder das Stück „Der gestiefelte Kater“ nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr und ist für Kinder ab 5 Jahre empfohlen. Ein unvergessliches Erlebnis für Kinder ist es, ein Theaterstück zu besuchen und die Helden aus den Kinderbüchern live auf der großen Bühne zu sehen. Ab ca. 5 Jahren sind die Kindertheater im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim von den Theatern empfohlen, bei denen die jungen Besucher die großen und kleinen Abenteuer der Titelhelden miterleben können.

Hans, der jüngste Sohn des Müllers, hat von seinem Vater nur den Kater Schnurr geerbt. Weil er aus der Mühle wegziehen muss, will er Schnurr an den Schneidermeister Freitag verkaufen. Doch da stellt Hans fest, dass Schnurr gar kein gewöhnlicher Kater ist, und dass er sogar sprechen kann. Schnurr will seinen Herrn zu einem reichen Mann machen, und sogar die Tochter des Königs als Frau für Hans gewinnen. In Stiefeln, einem schönen Gewand und einem neuen Hut, spricht er als „der gestiefelte Kater“ beim König vor. Hans benennt er um in Graf Johannes von Katzenhausen  und verschafft ihm schließlich durch eine List das Schloss des großen Zauberers Marios. Wird Schnurrs Plan aufgehen, dass Hans auch noch das Herz der Prinzessin und somit auch das Königreich für sich gewinnen kann?

Wie immer wird das Münchner Theater für Kinder in witziger Art und Weise mit fantasievollen Bühnenbildern und Kostümen mit diesem Märchenklassiker begeistern.

Tickets sind noch erhältlich beim Ticketservice im Kultur- und Kongresszentrum in der Kufsteiner Straße 4, Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr und Samstag von 10 – 14 Uhr, telefonisch unter: 08031/365 9 365 sowie online auf der KU’KO-homepage unter: www.kuko.de

Andrea Aschauer

Nachrichten