„Der Ehestreik“ in Roßholzen am Samerberg

In Rossholzen auf dem Samerberg wird gestreikt , ehegestreikt! Warum und wie das ausgeht, das zeigen in humorvoller Weise die Mitglieder der Theatergruppe vom Trachtenverein Rossholzen.Im Dorf ist der Teufel los. Seitdem die neue Kellnerin Hanni im „Badwirt“ bedient, sind die Männer jeden Abend im Wirtshaus. Auch Jakob und sein Vater Bartl sind da keine Ausnahme. Schon ist die Bürgermeisterin unterwegs, um Unterschriften bei den Ehefrauen zu sammeln: Der Kellnerin soll gekündigt werden, damit die Männer wieder zu Hause bleiben. Und die Frauen haben noch eine Idee: Sie wollen die Männer aus ihren Schlafzimmern aussperren wenn sie vom Wirtshaus heimkommen. Die Nacht des „Ehestreiks“ bringt die Wahrheit ans Licht.
Wie es ausgeht? Lasst Euch überraschen und schaut selbst rein in die gute Stube.
Die Aufführungstermine des „Baschtla Theaters“ sind am Freitag/Samstag den 26./27. Februar und den 4./5. März, Beginn jeweils um 20 Uhr beim Badwirt in Roßholzen am Samerberg.
Der Kartenvorverkauf übernimmt ab 11. Februar die Raiffeisenbank Törwang.
Fürs leibliche Wohl sorgen die Wirtsleute vom Badwirt.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg