Das hat der Chiemsee Summer 2016 zu bieten

Strahlender Sonnenschein, 24 Grad aufwärts, tolle Stimmung – der Chiemsee Summer vom 24.-27.  August wird das Highlight des Jahres für 25.000 Besucher! Am Mittwoch geht es los. Zum 22. Mal treffen sich auf dem schönsten Gelände Europas Festivalfans aus der ganzen Welt. Zum diesjährigen Festival gibt es noch einige Hinweise für die Besucher. Auch sind für kurzentschlossene noch einige Karten erhältlich. 4 Tage für Party, pure Lebenslust und Freiheitsgefühl! Das und noch viel mehr hat der Chiemsee Summer zu bieten.

Line-Up

Der Chiemsee Summer bietet den innovativsten Genre-Mix der Republik: Alternativ Rock, Reggae, HipHop und Elektro. Diese musikalisch stimmige Auswahl aus bekannten Headlinern und speziellen Szene-Leckerbissen sowie spannenden Newcomern ist einmalig. Am Mittwoch geht es sagenhaft mit gleich 2 Headlinern los. Die unübertroffenen Meister des Rave – The Prodigy und die schillerndste, krasseste, polarisierendeste Band des Nu-Metal – Limp Bizkit. Applaus, Applaus – Donnerstag verwandeln die Sportfreunde Stiller das ganze Festival mit ihrer Show in einen einzigen Chor aus Band und Publikum. Das Festival-Wochenende läuten am Freitag keine anderen als die absoluten Vorreiter des deutschen HipHops und Weltstars des deutschen Sprechgesangs – Die Fantastischen Vier ein. Zum Höhepunkt am Samstag steht die Hauptbühne im Fokus elektronischer Musik. Alle Besucher werden bei Steve Aoki Zeugen des Neon Futures. An allen 4 Tagen wird es außerdem wieder feinsten Elektro mit zum Beispiel Pan-Pot und eine beeindruckende Bühnenshow von El Movimiento geben. Auf den Open Decks spielen die Stars von morgen!

 Unkomplizierte An- und Abreise

Bayernweit ist eine kostenlose Anreise zum Chiemsee Summer im Ticket inbegriffen. Alle Tickets, auch die Tagestickets, berechtigen zur kostenlosen Anreise in den Zügen der DB Regio Bayern und des MERIDIANS. Eine Neuerung dieses Jahr sind die Sondernachtzüge, die nach jedem Festivaltag von Übersee zurück nach München Hauptbahnhof, mit den Zwischenhalten in Bernau, Prien und Rosenheim, verkehren. Jeweils eine Stunde nach dem letzten Konzert stehen die Sonderzüge kostenlos zur Verfügung. Pendeln für Mehrtagesticketinhaber ist leider nicht gestattet.

Wie gewohnt gibt es in diesem Jahr auch wieder ein reges Angebot an Buslinien rund um den Chiemsee, um die Anreise und das Pendeln zwischen den Orten in der Umgebung und dem Festivalgelände zu vereinfachen. Die Shuttlebusse vom Bahnhof Übersee fahren ununterbrochen von Mittwoch-Samstag 9-21 Uhr und Sonntag 9-17 Uhr zwischen dem Bahnhof, dem Sportplatz und dem Festivalgelände.

Für alle, die das Festival mit Badeurlaub verbinden möchten, fährt der sogenannte „Badeshuttle“ direkt zum Chiemsee-Ufer.

Grüner Wohnen

Es wird dieses Jahr wieder einen abgetrennten Bereich geben, der ausschließlich für die „Grüner Wohnen“-Camper zugänglich ist. Anmelden kann sich jeder Festivalbesucher unter www.chiemsee-summer.de und es kostet logischerweise auch nichts extra.

Überseer Bäuerinnen ziehen auf den Marktplatz

Der Marktplatz auf dem Komfortcampingplatz bietet ausschließlich Lebensmittel aus regionaler Herstellung an. Dort können unter anderem frische Semmeln vom Bäcker und Grillfleisch vom Metzger vor Ort zu fairen Preisen gekauft werden.

Neu sind in diesem Jahr 2 weitere Anbieter. Die Überseeer Bäuerinnen versorgen die Besucher mit selbst gebackenem Kuchen. Außerdem neu: Elsässer Flammbrot und Belgische Waffeln aus der Region!

Nachhaltigkeit

Man möchte die Gäste sensibilisieren und davon überzeugen, dass sich feiern und Rücksichtnahme auf die Umwelt nicht ausschließen. Besonders geht es den Veranstaltern darum, die riesigen Müllberge zu vermeiden und ein Wertstoff- und Lebensmittelbewusstsein zu schaffen. Auch in diesem Jahr arbeitet der Chiemsee Summer wieder eng mit dem Verein Ökomodell Achental e.V. zusammen, der sich den Erhalt der Natur- und Kulturlandschaft sowie die Förderung eines naturverträglichen Tourismus und die Nutzung erneuerbarer Energieträger auf die Fahnen geschrieben hat. Somit werden auch in 2016 wieder neue Maßnahmen ergriffen um das Festival noch umweltbewusster zu gestalten, alle Infos dazu kann man auf der Homepage finden. Zum Beispiel setzt der Chiemsee Summer auf erneuerbare Energie.

Die Feststromanschlüsse für Bühne, Presse, Medienzentrum und Backstagecatering werden ausschließlich mit grünem Strom betrieben. Somit wird der Großteil des Strombedarfs des gesamten Festivals mit Energie aus 100% Wasserkraft des Ökomodells Achental e.V. versorgt.

1,2 oder 4 Tage Chiemsee Summer

 Das Line-Up auf einen Blick:

The Prodigy | Die Fantastischen Vier | Sportfreunde Stiller | Steve Aoki | Limp Bizkit | LaBrassBanda | AnnenMayKantereit | Fritz Kalkbrenner | Blumentopf | Damian „Jr. Gong“ Marley | Parkway Drive | Wanda | NOFX | Sum 41 | Prinz Pi | Brian Fallon & The Crowes | Pennywise | ASD | Bosse | Joris | 257ers | Die Orsons | Moop Mama | Jamaram | Emil Bulls | Keller Steff Band | Iriepathie | I-Fire | Chefboss | Arkells | Dumme Jungs | Grossstadtgeflüster |Steaming Satellites | Fjørt | Mundwerk-Crew | Razz | Monobo Son | Django S. | Alex Mofa Gang | Blaskapelle Übersee

Harry Klein Line-Up:

Pan-Pot | Monkey Safari | &ME | Mollono.Bass | Ruede Hagelstein | Magdalena | Kotelett & Zadak | Meute | Mimi Love | Jazzrausch Bigband | Kuriose Naturale | Alma Gold | Joolz |

Stefanie Raschke | Moritz Butschek | BOBabachtzehnuhr | El Movimiento

Opening Party:

Fra Diavolo (aka Totze & Teute von den Beatsteaks) | Becks Camp FM DJ Team | Mimi Love | Moritz Butschek

Open Decks:

Grup Huub | Cock Dylan | Florian Zack | Lenze und de Buam | Heischneida

 Mista Wicked | JanaJa | Bullet Inside | The Unused Word | Firnwald | Gamskampler

 The Moon Band | Oliver Riscante | Zuabringa | Rabula Tasa | 3dgar | Snital | The Unduster | Vemcomigo | Schorsch Berger Band | OhGirl! | Ströme | Corona Diver | IllFlow | Hosdmi | Serious Six | Beda mit Palme | Petty Fours | Reggae Broadcast | Flous Tonradoo & The Mighty Beat Foundation | Los Pistoleros 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg