Chiemseer Gesundheitswoche vom 22.-29.4.

„Jeder Tag hat (s)einen Sinn – sinnvolle Tage in Prien“ ist der Leitgedanke der „Chiemsee Gesundheitswoche“, die 2017 von der Prien Marketing GmbH organisiert wird. Von Samstag, 22. bis Samstag, 29. April 2017 lockt das Programm mit Vorträgen, Wanderungen und Aktionen zum Mitmachen.

Mit an Bord sind Professoren, Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten und Vereine. Die breite Vielfalt an Veranstaltungen für das körperliche Wohlbefinden reicht von einer Werkstatt für das Sinneserleben über die Einführung des Gedankenlesers und Entertainers Thorsten Havener in die Geheimnisse des Körperlesens bis hin zu Vorträgen über Leistungssport, Doping oder Kopfschmerzen.
Prien – Den Auftakt macht die „Werkstatt der 13 Sinne“, am Samstag, 22. und Sonntag 23. April. Der Künstler Matthias Schenk vom Schloss Freudenberg konzipiert speziell für die Gesundheitswoche eine interaktive Ausstellung. Ganz egal ob Groß, ob Klein, alt oder jung – die Phänomene werden Besucher jeden Alters in Staunen versetzen und Fragen aufwerfen wie „Höre ich mit dem Ohr oder mit den Füßen?“ oder „Wieso sehe ich etwas, was eigentlich gar nicht sein kann?“. Die Stationen sind stets von den Erfahrungsfeld-Mitarbeitern betreut und ganztägig erlebbar. Parallel finden an diesem Wochenende die Heilpraktikertage in Prien statt. Nach bereits zwei erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren ist das Motto dieser beiden Tage „Heilpraktiker zum Anfassen“. Mit interessanten Gesprächen und Vorträgen sowie Workshops mit Themen wie innere Achtsamkeit, faszienorientierte Körperarbeit oder Grundlagen der Meditation lernen Gesundheitsinteressierte das vielseitige Berufsfeld kennen. Von Montag bis Samstag ist Prien stets in Bewegung. Mitmachaktionen wie Themenwanderungen, Tanzkurse der ADTV Tanzschule Wangler und des Tanzzentrums Ziegler, „Lu Jong“ – Tibetisches Heilyoga oder Fitness mit Schirmherrin Anke Wöhrer im Kurpark bringen sowohl Kinder als auch Erwachsene in Schwung. Die Profi-Snowboarderin und Olympia-Zweite von Sotschi steht darüber hinaus die ganze Woche über als neue Prien-Botschafterin mit ihren persönlichen Fitnesstipps – auch per Video-Clip auf der Internetseite www.chiemsee-gesundheitswoche.de – zur Verfügung. Jeder Tag hat sein eigenes gesundes Motto: Am Dienstag, 25. April, geht es rund um das Thema Sport und Medikamente. Mit ausgewählten Veranstaltungen, wie Anke Wöhrers Vortrag über ihre Karriere, Doping und Leistungssport erhalten Besucher wertvolle Tipps für ihren eigenen Sportleralltag. Am Mittwoch, 26. April, rückt die komplementäre Medizin in den Mittelpunkt. Dabei lernen Interessierte Wissenswertes von der Geschichte der Osteopathie bis hin zu der Behandlung von Kopfschmerzen. Am Abend begeistert der Gedankenleser und Entertainer Thorsten Havener mit seiner Veranstaltung „Ohne Worte!? Geheimnisse der nonverbalen Kommunikation“ im König Ludwig Saal. Ab 20 Uhr lehrt er den Zuschauern die Regeln des Körperlesens. Er zeigt beispielsweise, wie ein einfaches Kopfnicken den Gesprächspartner von der eigenen Meinung überzeugen kann. Tickets gibt es im Ticketbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, oder unter Telefon 08051 965660. Das Programm am Donnerstag, 27. April, beschäftigt sich mit der Psychosomatik. Professoren und Ärzte der ortsansässigen Kliniken St. Irmingard, Schön Klinik Roseneck, dem Prienamed und der Simssee Klinik Bad Endorf referieren zu den Themen Krise als Chance, Depression und gesunder Schlaf. Die Vortragsreiche schließt mit einem moderierten Gesundheitsgespräch bei dem die Referenten Rede und Antwort stehen. Der Freitag, 28. April, ist mit den ansetzenden „München-Chiemseer Herztagen 2017“ ganz dem Herzen gewidmet. Bei dem „Arzt-Patienten-Forum: Das Beste für Ihr Herz“ informieren ab 18.30 Uhr verschiedene Vorträge über Herzklappen, Herzmuskel und wie das Organ gesund bleibt. Der Kneipp Verein organisiert den Gesundheitsspaziergang am Nachmittag. Dabei genießen die Wanderer an den Stationen informative Beratung über die traditionelle chinesische Medizin und Gewürze wie Ingwer, Kardamom und Koriander, eine Smoothie-Tankstelle sowie ein Kneippbrot mit leckerem Aufstrich. Ein Vortrag über Kosmetik aus hochwertigen Naturrohstoffen an der Spitzweg-Apotheke rundet das Sportevent ab. Das spannende Finale der Gesundheitswoche bildet am Samstag, 29. April, der „Chiemsee Herz – Aktiv Tag mit Jugend Olympiade“. Kinder, Eltern oder auch Großeltern probieren neue Sportarten aus. Das Angebot reicht von Judo über Golf und Klettern bis hin zu Gymnastik. Eine motivierte Laufgruppe spurtet an diesem Tag los mit dem Ziel in zehn Wochen zehn Kilometer laufen zu können. Natürlich sorgt die Priener Gastronomie die ganze Woche über für das leibliche Wohl. Nach dem Leitgedanken „gesund genießen“ bieten die Restaurants wohltuende Menüs und Gerichte, Vollkornsnacks und Smoothies an – da bleibt kein Sportlermagen hungrig.

Foto: Für die „Chiemsee Gesundheitswoche 2017“ wurde von Michaela Röpke, Mitarbeiterin der Marketingabteilung der PriMa (im Bild links) eine Internet Seite erstellt. „Interessierte haben die Möglichkeit sich unter www.chiemsee-gesundheitswoche.de über die einzelnen Programmpunkte zu informieren“, so die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH Andrea Hübner (rechts).
Weitere Informationen sind im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 unter Telefon +49 8051 6905 0 oder info@tourismus.prien.de erhältlich.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg