Chiemgauer Trachtler fördern Mundart, Kreativität und Jugend

– Erfolgreiche Aktion „Kennst Di aus?“ bei Gaufest in Wildenwart vorgestellt

Wildenwart/Chiemgau (hö) Brauchtum, Mundart und Kreativität liegen in Bayern eng beieinander. Zur Stärkung dieses Dreiklangs und insbesondere zur Dialekt-Förderung hatte Brauchtumswartin Anja Voit vom Chiemgau-Alpenverband eine Idee. Dialektbegriffe sollten zeichnerisch unter dem Motto „Kennst Di aus?“  aufs Papier gebracht werden. Die aus der Aktion entstandenen über 300 Einsendungen von jungen Dirndln und Buam begeisterten Gauvorstand Miche Huber und die Verantwortlichen. „Die Brauchtums-Darstellungen bekamen wir teilweise in kunstverdächtiger Qualität von Kindern und Jugendlichen mit hohem Einfallsreichtum“ – so Anita Moka vom Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit des Trachtenverbandes.

Ehe die Dirndl und Buam kreativ wurden, hatten sie sich nach einem zugelosten Anfangsbuchstaben selbst Begriffe ausgesucht, deren Hintergrund, Herkunft, Bedeutung und Schreibweise von Rudi Mörtl vom Chiemgauer Verein für Bairische Sprache erläutert und festgelegt wurden. 170 von den insgesamt 300 eingereichten Zeichnungen  wurden im Festzelt von Wildenwart im Rahmen der Gaufestveranstaltungen übersichtlich hergezeigt. Davon  wurden zehn Vorschläge von einem Gremium aus Trachtlern und dem Verein „Bairische Sprache“ ausgesucht.  Beim Gaufestsonntag im vollen Festzelt von Wildenwart wurde der kreative Trachtennachwuchs  vom Gauverband und vom  Wildenwarter Festverein mit schönen Preisen belohnt.  Siegerbilder kamen aus Oberwössen, Greimharting, Hittenkirchen, Feldwies, Marquartstein-Piesenhausen, Hohenaschau und Sachrang. Noch viel mehr als der Applaus bei der Bekanntgabe der Sieger dürfte für die jungen Künstler wert sein, dass die prämierten Motive zukünftig in großer Anzahl für eine Bierfuizl-Gestaltung der Brauerei Wieninger Verwendung finden. Und dies immer im Zusammenhang mit den Dialekt-Begriffen, die zur Festigung der Bairischen Sprache dienen sollen. Vorgestellt werden soll das fertige Projekt bei der Landestagung des Bayerischen Trachtenverbandes, die am letzten  September –Wochenende beim Chiemgau-Alpenverband und in Reit im Winkl stattfinden wird.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Preisverleihung für die kreativsten Dirndl und Buam der Trachtler aus dem Chiemgau im Festzelt Wildenwart

Nähere Informationen: www.chiemgau-alpenverband.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg