Chiemgauer Tanzfest am 3. August in Unterwössen

Tanzen macht Spaß. Das hat im 80. Gaufest der Sonntagabend erwiesen, das bewies im Vorfeld der Tanzkurs, für den der gastgebende Trachtenverein D’Achentaler Gautanzwart Otto Zaiser gewann. So wird das Chiemgauer Tanzfest, heute, um 20 Uhr im Festzelt, die Gäste begeistern.Die Äff-Tam-Tam-Musikanten und die Virginia Bloas spielen auf. Nach der Ausbildung an Konservatorium, Musikhochschulen und beim Heeresmusikkorps holen sich die sieben Musiker (zwei Geigen, Trompete und Posaune, Akkordeon, Harfe und Kontrabass) den Feinschliff. Als Äff-Tam-Tam-Musikanten oder auch „Sieben auf einen Streich“ musizieren sie ganz nach der überlieferten Weisheit „Das Wirtshaus ist die wahre Hochschule der Volksmusik.“

Sechs jungen Burschen zwischen Amerang und Flintsbach spielen als Virginia Bloas Ziach, Flügelhorn, Basstrompete, dazu Posaune, Harfe und Bass. Für gute Stimmung sorgt Gautanzwart Otto Zaiser, Schleching, die Gaujugendgruppe tritt auf.

Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Bericht: Ludwig Flug

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg