Chiemgauer Singstunde im Vereinshaus in Atzing

Eine große Schar sangesfreudiger Frauen und Männer, unter ihnen auch Mitglieder der Priener Liedertafel und des Wildenwarter Kirchenchores konnte Gaumusikwart Thomas Hiendl vom Chiemgau-Alpenverband bei der ersten öffentlichen Singstunde in diesem Jahr im Vereinshaus in Atzing willkommen heißen.

Gabi Reiserer, seit 40 Jahren als Musiklehrerin an der Priener Musikschule tätig und in ihrer Begleitung Hans Wiesholzer auf seiner Ziach sorgten dabei für ausgewählte und mehrstimmige Lieder unter anderem aus der Sammlung von Volksmusikpfleger Wastl Fanderl. Der gastgebende Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing bedankte sich bei der fröhlichen Singgemeinschaft -unter anderem war auch Gauvorstand Miche Huber dabei – für den geselligen Abend und lud zu den heurigen Gaufestveranstaltungen in Atzing ab dem 27. Juli ein. Eine weitere Öffentliche Singstunde des Gauverbandes ist am 8. März mit Heini Albrecht in Unterwössen.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Öffentlichen Singstunde des Chiemgau-Alpenverbandes im Vereinshaus in Atzing.

Nähere Informationen: www.gaufest.bayern

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg