CD-Präsentation der Tassilo Musikanten in Söllhuben

Seit knapp 20 Jahren musizieren Petra und Thomas aus Kremsmünster unter dem Namen Tassilo Musi. Jetzt können sie einen neue CD vorstellen, am Sonntag, 3. Juli mit einem Gottesdienst und Frühschoppen in Söllhuben. Mittlerweile besteht das Ensemble aus 8 Musikanten aus Oberösterreich, der Steiermark, Bayern und Südtirol. Diese Bundesländer haben alle einen gemeinsamen Nenner, den Herzog Tassilo III, der durch seine Klostergründungen weitum bekannt ist und zum Namensgeber der Gruppe avancierte.

– 02.07.16 um 19:30 Uhr in Kremsmünster, Oberösterreich, Schloss Kremsegg mit den Breitenstoaner Sängern
– 03.07.16 um 10:30 Uhr in Söllhuben, Bayern, Gasthaus Hirzinger mit anschließendem Frühschoppen und Tanz mit den Hohenaschauer Musikanten
vorher um 8:45 Uhr Gottesdienstgestaltung der Tassilo Musikanten in der Pfarrkirche St. Rupert in Söllhuben

Die Besonderheit des Ensembles ergibt sich durch den Wohlklang der Oboe, Violine und dem Englischhorn. Die facettenreichen Arrangements werden den Melodielinien der Stücke entsprechend angepasst und durch die Begleiter tatkräftig unterstützt. Die vielfältigen Besetzungsmöglichkeiten spiegeln die Flexibilität der Musikanten wider. Musiziergut aus früheren Zeiten, sowie neu geschaffene Melodien werden in ein neues Licht gestellt und gemeinsam arrangiert.

Foto: Tassilo-Musikanten

 

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg