Bühnen-Weitergabe bei Gaufest-Vereinen im Chiemgau

Nach dem Gaufest ist vor dem Gaufest – gemäß diesem Spruch besteht innerhalb des Chiemgau-Alpenverbandes mit seinen 23 Trachtenvereinen die Vereinbarung, dass nach dem Gaufest-Ende der nächstjährige Gastgeber zum Bühnenabbau kommt und die zentralen Teile der Bühne gleich zu sich nimmt. So halfen die Unterwössener Trachtler beim Bühnenabbau zusammen mit Männern des GTEV „Daxenwinkler“ Atzing, die 2017 Ausrichter des Gaufestes sind. Unsere Aufnahmen zeigen Eindrücke vom Abbau der großen Bühne, die zehn Tage lang für die Unterwössener Schauplatz schöner und erfolgreicher Trachtler-Veranstaltungen war.

Fotos:  Ludwig Flug und Michael Hötzelsperger – Eindrücke vom gemeinsamen Bühnenabbau der Unterwössener und Atzinger Trachtler

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg