Blühendes Vereinsleben beim Obst- und Gartenbauverein Prien und Umgebung

Genau 432 Mitglieder zählt derzeit der Obst- und Gartenbauverein Prien und Umgebung. Verein und Mitglieder haben sich zu Beginn des Gartenjahres allerhand vorgenommen – wie die gut besuchte Jahresversammlung im Hotel Bayerischer Hof zeigte.

Einen aussergewöhnlich unterhaltsamen und informativen Streifzug durch das ganze Gartenjahr boten dabei Sabine und Thomas Pummerer aus Riedering mit Ziach, Baß, Gitarre, Gedichten und Geschichten.

Eingangs der Versammlung dankte Vorsitzender Felix Perl für das Vereinsinteresse und er hieß unter den Gästen auch Dritten Bürgermeister Hans Prankl von der Gemeinde Rimsting willkommen. Ausführlich erinnerte Schriftführerin Burgi Wlach an das vergangene Gartenjahr, das mit dem „Tag der offenen Gartentür“ in Hirnsberg, Prien, Atzing, Wildenwart, Gaishacken, Schörging und Urschalling ihren Höhepunkt und hatte und sich eines unerwartet großen Besucherzuspruchs erfreuen konnte. Die dabei vom Obst- und Gartenbauverein angebotenen Verköstigungen brachten einen finanziellen Überschuss, der für verschiedene regionale soziale Zwecke weitergegeben wurde. Aktiv beteiligt war der Verein beim 100jährigen Jubiläum des Nachbarvereins von Hirnsberg, unter anderem bei der Einweihung eines neuen Bildstockes zu Ehren der Heiligen Gertraud am Obst- und Kulturweg, der von Prien auf die Ratzingerhöhe führt. Rund 100 Teilnehmer waren bei der Ortsteilbegehung in Weisham dabei, unter anderem mit Erläuterungen von Kreisheimatpfleger Karl J. Aß. Weitere gerne angenommene Aktivitäten waren das Futterhäuschen-Bauen für Priener und Rimstinger Schüler mit Zweitem Vorsitzenden Ernst Wörtz, der „Tag des heimischen Obstes“ in Rimsting, die Sammel-Bestell-Aktionen, die alle vier Jahre stattfindende Bodenproben-Analysen sowie die traditionellen Ausflüge, der für einen Tag nach Nördlingen und ins Donauries und an sechs Tagen nach Kroatien führte.

Weinernte 2016 nicht gut – Weinberg wird 2017 gerodet

Weniger erfolgreich war die heurige Ernte im Weinberg bei Bruck. Nachdem die Qualität nicht zufriedenstellte, hat die Vorstandschaft nach reiflicher Überlegung beschlossen, heuer den Weinberg zu roden. Nach Aufbringung einer Zwischenfrucht soll sich der Boden wieder erholen und im nächsten oder übernächsten Jahr mit neuen und resistenteren Sorten bepflanzt werden. Zufriedenstellend hingegen war der Kassenbericht von Christa Angerer, deren Arbeit von Prüfer Christoph Stöttner ausdrücklich gelobt wurde.

Seit 31 Jahren betreiben Sabine und Thomas Pummerer nahe dem Tinninger See bei Riedering eine Bio-Gärtnerei. Die in dieser Zeit gemachten Erfahrungen und Anekdoten haben sie in einen musikalischen und kurzweiligen Vortrag verpackt und auch in einer eigenen Broschüre anschaulich festgehalten. „Gartenleute sind glückliche Leute und was gibt es Schöneres als zufrieden sein zu können“ – so begann der Vortrag von Thomas Pummerer, der zugleich Zweiter Vorsitzender vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege im Landkreis Rosenheim ist.

Die heurigen Vereinstermine sind am Freitag, 21. April die Mostprämierung im Gasthof Hilger in Hirnsberg (Mostabgabe ab 18 Uhr), am Sonntag, 23. April die Teilnahme an der Pflanzentauschbörse „Querbeet“ im Bauernhausmuseum Amerang ab 11 Uhr, am Mittwoch, 24. Mai die Maiandacht ab 19 Uhr am Weinberg, am Sonntag, 25. Juni der Besuch vom „Tag der offenen Gartentür“ im Gebiet Bad Feilnbach-Raubling, am Mittwoch, 5. Juli die Ortsteilbegehung mit Gartenfest in Prien-Osternach, im August der Bau eines Kripperlstalles im Rahmen des Ferienprogrammes an einem Tag in Rimsting (3.8. in der Schule) und an einem Tag in Prien (17.8. im Bauhof) sowie am Samstag, 7. Oktober der Herbstmarkt in Rimsting vor dem Rathaus und im Stoahuaba-Stadl. Die Bus-Ausflugsfahrten führen -wie Zweiter Vorsitzender Ernst Wörtz erläuterte- wieder mit Vereinsmitglied Helmut Krumrey am Pfingstmontag, 5. Juni nach Lindau und an den Bodensee sowie von Sonntag, 3. September bis Freitag, 8. September nach Kärnten mit einem ausführlichen Besichtigungs- und Erholungsprogramm. Mit den besten Wünschen von Vorstand Felix Perl für ein gutes Gartenjahr endete der offizielle Teil der Versammlung.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der JHV des Obst- und Gartenbauvereins Prien und Umgebung, u.a. mit Sabine und Thomas Pummerer mit ihrem musikalischen Vortrag zum Gartenjahr.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg