Blasmusikvielfalt am Sonntag, 25. September anlässlich „Klingender Chiemsee“

Einen Tag voller Blasmusik an schönsten Plätzen am und auf dem Chiemsee bietet der Bezirk Inn-Chiemgau e.V. vom  Musikbund von Ober- und Niederbayern am Sonntag, 25. September mit der Veranstaltung „Klingender Chiemsee“. Dabei wirken mit die Musikkapelle Bernau (Frühschoppenkonzert ab 12 Uhr im Chiemseepark in Felden), die Blaskapelle Prien (11.15 Uhr Chiemsee-Bahnfahrt, 11.30 Uhr Standkonzert beim Cafe Luitpold, 12.30 Uhr musikalische Dampferfahrt zur Herreninsel und 13 Uhr Standkonzert bei der Schlosswirtschaft auf der Herreninsel), die Eisenbahner-Musikkapelle Rosenheim (12.15 Uhr Chiemsee-Bahnfahrt ab Bahnhof Prien, 12.30 Uhr Standkonzert beim Luitpold am See, 13.50 Uhr Dampferfahrt zur Herreninsel und 14.15 Uhr Standkonzert bei Schlosswirtschaft), die  Musikkapelle Wildenwart (13.38 Uhr musikalische Chiemseebahnfahrt, 13.50 Uhr Standkonzert am Dampfersteg, 14.15 Uhr Dampferfahrt mit Musik zur Fraueninsel und 15 Uhr Standkonzert beim Inselhotel zur Linde auf der Fraueninsel) sowie die Stadtkapelle Kolbermoor (14.15 Uhr Chiemseebahnfahrt nach Stock, 14.30 Uhr Standkonzert am Dampfersteg, 14.45 Uhr musikalische Dampferfahrt zur Fraueninsel und 15.30 Uhr bis 17 Uhr Standkonzert beim Klosterwirt auf der Fraueninsel. Die eintrittsfreien Blasmusik-Veranstaltungen finden nur bei günstiger Witterung statt. Die Gesamtleitung hat Bezirk Inn-Chiemgau-Vorsitzender Leonhard Eisner, Telefon 0175-2400325.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke aus vorjährigen Veranstaltungen „Klingender Chiemsee“

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg